Fricke-Schmidbauer

Neuer Aufbaukran

Tadano Krane und Seilmaschinen
Hans Asam (Sales Manager, Tadano, v. l.), Heiko Burmester (Niederlassungsleiter, Fricke-Schmidbauer), Kai Rose (Kranfahrer, Fricke-Schmidbauer), Andreas Nickel (Kranfahrer), Majid Babai (Kranfahrer). Foto: Fricke-Schmidbauer

Hamburg (ABZ). – Der Hamburger Krandienstleister Fricke-Schmidbauer hat einen neuen Kran im Portfolio. Nach eigenen Angaben sei der Tadano HK 4.070-1 wie gemacht für das Unternehmen. Niederlassungsleiter Heiko Burmester erklärte bei der Übergabe durch den Tadano Sales Manager Hans Asam: "Wir übernehmen im Großraum Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen mit unserem Fuhrpark alles, was es an Hubarbeiten bis 700 Tonnen zu erledigen gibt. Dafür brauchen wir flexible Maschinen, die möglichst viel abdecken – und der HK 4.070-1 ist definitiv ein Paradebeispiel für einen Allrounder, den man hierfür benötigt." Die Vorzüge der Tadano HK LKW-Aufbaukrane hatte Heiko Burmester bereits bei einer Vorführung des HK 4.050-1 vor zwei Jahren kennengelernt. Wie er mitteilt, habe er direkt erkannt, dass diese Krane perfekt geeignet sind für seine Anforderungen: "Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis ein HK unseren Fuhrpark verstärkt. Denn bei Stadteinsätzen in Hamburg und im Umland können wir den HK 4.070-1 dank bundesweiter Genehmigung ohne großen Aufwand und ohne hohe Kosten extrem flexibel nutzen", unterstreicht Heiko Burmester.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Düsseldorf   ansehen
Maschinen-/Anlagenbediener (m/w/d) - Bereich..., Reichertshofen   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen