Für umweltfreundliche und intelligente Trailer-Technologiekomponente

Bis zu 5000 Euro Fördersumme nutzen

Horstmar (ABZ). – Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat zum 19. März das Programm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotten (ENF) in zwei wesentlichen Punkten angepasst. Förderanträge, die auf die Anschaffung von Trailern mit intelligenten Technologien zur Reduzierung der CO2-Emissionen gerichtet sind, können beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) gestellt werden. Die Förderung in Höhe von 60 % des Anschaffungspreises (maximal 5000 Euro) kann für jede einzelne intelligente Trailer-Technologie-Komponente beantragt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Beantragung bis zum 15. Juni 2021 erfolgt und die Fahrzeuge in Deutschland bis zum 31. Dezember 2021 zugelassen werden. Die Fördermittelvergabe obliegt weiterhin dem BAG und wird einzeln nach Antrag entschieden. Die Antragstellung muss durch den Käufer des Fahrzeugs erfolgen.

"Wir begrüßen die Entscheidung, die Förderung innovativer Trailer-Technologie von der Neuanschaffung einer Zugmaschine zu entkoppeln. Diese Herangehensweise entspricht der Praxis bei der Fuhrparkerneuerung", so Andreas Schmitz, Vorstandsvorsitzender bei Schmitz Cargobull.

Um die Kunden hinsichtlich der Komponenten, die zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes beitragen zu unterstützen, hat Schmitz Cargobull auf der Internetseite www.cargobull.com/de/produkte/flottenerneuerungspr... eine Übersicht förderungswürdiger Trailer-Ausstattungen erstellt.

"Wir möchten unsere Kunden bestmöglich unterstützen. Neben ganzheitlichen Trailer-Konzepten, wie die Sattelcurtainsider der EcoGeneration oder Leichtbaufahrzeuge, können Kunden auch auf einzelne Komponenten intelligenter Trailer-Technologien und auf Ausstattungspakete zurückgreifen, die der Förderrichtlinie entsprechen. Diese beinhalten zahlreiche praxisgerechte aufeinander abgestimmte intelligente Trailer-Komponenten, die den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß reduzieren und sich damit über den Trailer-Lebenszyklus positiv auf die Betriebskosten des Gesamtzuges auswirken", so Boris Billich, Vorstand Vertrieb bei Schmitz Cargobull. "Unsere gesamte Vertriebsmannschaft steht den Kunden dabei tatkräftig zur Seite und hilft bei Fragen rund um die förderfähigen Ausstattungsmöglichkeiten gerne weiter."

Intelligente Trailerkomponenten, wie zum Beispiel die TrailerConnect-Telematik, sind auch in der Nachrüstung erhältlich und förderfähig.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Nutzfahrzeuge bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Schmitz Cargobull bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen