Helfer für eine saubere Sache

Stihl stellt neue Hochdruckreiniger vor

Waiblingen (ABZ). – Selbst hartnäckige Verschmutzungen kennen kein Halten, wenn die neuen Hochdruckreiniger RE 150 Plus und RE 170 Plus anrücken – das verspricht Hersteller Stihl. Mit einem maximalen Druck von bis zu 180 bar sorgten die kompakten Geräte sowohl in gewerblichen wie auch privaten Bereichen schnell für Sauberkeit.
Stihl Kleingeräte und Werkzeuge
Egal ob im Gewerbe oder im privaten Einsatz – die Stihl-Hochdruckreiniger sorgten für zuverlässige Sauberkeit, so das Unternehmen. Foto: Stihl

Anwender können mit den neuen Stihl-Geräten Fahrzeuge, Arbeitsgeräte, Böden in Hallen oder Stallungen ebenso reinigen wie fast alle Bereiche rund um Haus und Garten. Dabei vereinfacht ein integrierter Tank die Verwendung von Reinigungsmitteln. In ihrer Handhabung präsentieren sich die Reiniger ergonomisch und praktisch, teilt Stihl mit. Der 12 m lange, stahlarmierte Hochdruckschlauch gewährt Bewegungsfreiheit und die Anti-Drill-Schnellkupplung verhindert, dass er sich bei der Arbeit verdreht. Das Manövrieren der Geräte gelingt durch die großen, leichtgängigen Laufräder auch auf verschiedenen Untergründen ohne Schwierigkeiten. Schlauchtrommel, ein Fach für Düsen und Haken (diese werden für das Kabel benötigt), sorgen für Ordnung.

Die Details im Überblick: In den Hochdruckreinigern RE 150 Plus und RE 170 Plus erzeugt ein 2,9 beziehungsweise 3,3 kW starker Induktionsmotor einen Arbeitsdruck von 10 bis 140, respektive 150 bar. In Verbindung mit der maximalen Wasserleistung von 612 beziehungsweise 648 l/h erledigen die Geräte Reinigungsaufgaben aller Art mühelos, so das Versprechen des Herstellers. Dabei gewährleisten eine stufenlose Druck- und Mengenregulierung sowie einige im Serienumfang enthaltenen Düsen – eine Flachstrahldüse und eine neu entwickelte Rotordüse mit hoher Reinigungsleistung – eine gute Anpassung an jede Anforderung. Zum Lösen hartnäckiger Verschmutzungen können Anwender mithilfe des integrierten Tanks und Dosierregelung einfach Reinigungsmittel hinzusetzen.

Mit dem Messingpumpenkopf und den im RE 170 Plus verbauten keramikbeschichteten Edelstahlkolben sind die neuen Mittelklasse-Hochdruckreiniger nach Angaben von Stihl sehr langlebig. Der Hochdruckschlauch ist stahlarmiert und dadurch besonders robust. Auch die Rotordüse verspricht eine lange Lebensdauer, da verschleißfeste Keramik verwendet wurde.

Bei der Entwicklung der Hochdruckreiniger hat der Hersteller eigenen Angaben zufolge ein besonderes Augenmerk auf eine ergonomische und einfache Bedienung gelegt. So bietet der 12 m lange Hochdruckschlauch viel Bewegungsfreiheit beim Arbeiten. Zusätzlich ist er über eine Schnellkupplung mit Anti-Drill-Funktion mit der Pistole verbunden. Sie verhindert das Verdrehen des Schlauches. Die Hochdruckpistole liegt durch eine spezielle Soft-Grip-Oberfläche angenehm in der Hand und das drehbare Rohr erlaubt es, die Ausrichtung des Hochdruckstrahls im Handumdrehen an die jeweilige Arbeitssituation anzupassen.

Für ein einfaches Manövrieren sind die neuen Hochdruckreiniger mit einem Fahrwerk ausgestattet. Durch die großen Räder seien weder Treppen noch unwegsames Gelände ein Problem. Der Teleskopgriff und ein zweiter Transportgriff vereinfachen das Verladen zum Transport. Ist die Arbeit getan, können Anwender die Schlauchtrommel nutzen, um den Schlauch komfortabel und sicher aufzubewahren. Zudem lässt sich der Teleskopgriff absenken und die Kurbel der Schlauchtrommel einklappen, in dieser Parkposition können die Geräte platzsparend gelagert werden.

Mit dem optional erhältlichen Zubehör von Stihl können die RE 150 Plus und RE 170 Plus für viele weitere Einsatzbereiche ausgestattet werden. So steht beispielsweise für die Reinigung von Wegen oder Terrassen ein Flächenreiniger zur Verfügung, eine spezielle Schaumdüse sorgt bei der Autowäsche für noch mehr Glanz.

Mithilfe eines Sand-Nassstrahl-Sets entfernen die Geräte auch Farbe, Rost und sehr hartnäckige Verschmutzungen. Ein Saugset schafft Abhilfe, wenn an einem Einsatzort einmal kein Leitungswasser, aber eine Regentonne oder ein Teich verfügbar ist.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Kleingeräte und Werkzeuge bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Stihl bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen