Lkw-Sparte von Volvo verdient weniger

Göteborg/Schweden (dpa). – Der Lastwagen- und Bushersteller Volvo hat im vergangenen Jahr trotz stark gestiegener Verkaufszahlen unter dem Strich nicht mehr verdient. Das Unternehmen lieferte 232 558 Lastwagen aus und damit rund 15 Prozent mehr als im Vorjahr, wie Volvo nun in Göteborg mitteilte. Der Umsatz sprang sogar um 27 Prozent auf 473,5 Milliarden schwedische Kronen (42,5 Milliarden Euro). Der bereinigte operative Gewinn legte um 23 Prozent auf 50,5 Milliarden Kronen zu. Es blieb ein Überschuss von knapp 33 Milliarden Kronen, knapp 1 Prozent weniger als im Vorjahr.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur/-in für den Garten- und Landschaftsbau /..., Berlin  ansehen
Leitung für den Fachbereich Bauordnung, Planung..., Jever  ansehen
Bau- und Projektleitung Fachbereich Grünflächen..., Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen