Maßstäbe gesetzt

Ortwin Goldbeck erhielt Innovationspreis

Kiesel Auszeichnung Ingenieurbau
Preisverleihung (v. l.): Prof. Shervin Haghsheno, Prof. Sascha Gentes, Hildegard Goldbeck, Ortwin Goldbeck, Prof. Uwe Görisch und Prof. Kunibert Lennerts. Foto: Kiesel

KARLSRUHE(ABZ). - Kürzlich wurde im Rahmen einer Festveranstaltung Ortwin Goldbeck der Karlsruher Innovationspreis für Baubetrieb am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verliehen. Der Preis wird von der Gesellschaft der Freunde des Instituts für Technologie und Management im Baubetrieb am KIT gestiftet und ist mit 10.000 Euro dotiert.Ortwin Goldbeck ist Gründer und war langjähriger Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens, der Goldbeck GmbH. Das im Jahr 1969 gegründete Unternehmen erzielte zuletzt mit rund 3800 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 1,6Mrd. Euro. Goldbeck konzipiert, baut und betreut eine Vielzahl von Gebäudetypen wie Industrie- und Logistikhallen, Bürogebäude, Parkhäuser, Schulen, Sporthallen, Hotels und Seniorenimmobilien. Das Unternehmen, das von Goldbeck vor acht Jahren in die Hände seiner drei Söhne übergeben wurde, gehört zu den Marktführern im Bereich des elementierten Bauens mit industriell vorgefertigten Systemen.In seiner Laudatio würdigte Professor Shervin Haghsheno, Leiter des Instituts für Technologie und Management im Baubetrieb am KIT, das unternehmerische und persönliche Lebenswerk des Preisträgers. "Ortwin Goldbeck hat mit viel Mut und Begeisterung ein Unternehmen aufgebaut, dessen Kultur auf den Werten Menschlichkeit, Verantwortung und Leistungsbereitschaft basiert. Getreu der Mission 'Permanente Innovationen verschaffen uns technologischen Vorsprung' ist das Unternehmen Goldbeck ein Vorreiter der Branche. Er hat damit das Fundament für eines der erfolgreichsten familiengeführten Bauunternehmen in Deutschland erstellt, das für die aktuellen Entwicklungen im Bauwesen hervorragend aufgestellt ist." Professor Uwe Görisch, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde des Instituts wies auf die besondere Bedeutung des Karlsruher Innovationspreises hin. Mit dieser Auszeichnung werden Preisträger für hervorragende Leistungen und Entwicklungen in der Bau- und Baumaschinenindustrie geehrt, die in Kooperation von Wissenschaft und Industrie entstanden sind und Investitionen in die Zukunft darstellen, die in besonderem Maße geeignet sind, den Standort Deutschland zu stärken. "Mit Ortwin Goldbeck dürfen wir diesen Preis einer Persönlichkeit verleihen, der sich in seinem unternehmerischen Wirken in besonderer Weise Innovationen verschrieben und damit Maßstäbe gesetzt hat." Im Rahmen seiner Rede über "das Spannungsfeld zwischen Ingenieur und Unternehmer" betonte Goldbeck die Bedeutung der Schaffung einer Innovationskultur als eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren für unternehmerisches Handeln. Er bedankte sich bei allen Vertretern des KIT und den Gästen und bezeichnete seine Wahl zum Träger des Innovationspreises als eine große Ehre. Das Preisgeld möchte er zur Förderung der Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Baubetriebs einsetzen.Das Institut für Technologie und Management im Baubetrieb am KIT beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit wirtschaftlichen und technologischen Fragestellungen zu Planung, Bau, Betrieb und Rückbau von Immobilien und Infrastrukturanlagen. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vereint als selbstständige Körperschaft des öffentlichen Rechts die Aufgaben einer Universität des Landes Baden-Württemberg und eines nationalen Forschungszentrums in der Helmholtz-Gemeinschaft. Seine drei Kernaufgaben Forschung, Lehre und Innovation verbindet das KIT zu einer Mission. Mit rund 9400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 24 500 Studierenden ist das KIT eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur/in, Meister/in, Techniker/in..., Neustadt a.d.W.  ansehen
Ingenieur/-in im Bereich Planung, Neubau, Pflege:..., Berlin  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen