Multifunktionsfahrzeug Wave mit V-Force ausgestattet

Lithium-Ionen-Technologie sorgt für mehr Effizienz

München (ABZ). – Crown, laut eigener Aussage eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, hat sein Multifunktionsfahrzeug Wave mit V-Force-Lithium-Ionen-Technologie ausgestattet. Interessierte können die Fahrzeuge der WAV-60-Serie nun mit zwei verschiedenen Lithium-Ionen-Batteriekonfigurationen erwerben.
Crown Fördern, Heben, Lagern
Der intuitiv zu bedienende Wave erhöht Crown zufolge gleichzeitig Sicherheit, Produktivität und Flexibilität. Er werde nach Herstellerangaben insbesondere dort eingesetzt, wo üblicherweise Leitern benutzt werden, um in bis zu 5 m Höhe zu arbeiten. Foto: Crown

Für Anwendungen im Normalbetrieb bietet Crown die V-Force Lithium-Ionen-Kompaktbatterie mit 24 V und 105 Ah an, inklusive eines integrierten 50 Ampere-Ladegerätes. Für den Dauerbetrieb steht alternativ eine Konfiguration mit 210 Ah und einem externen Ladegerät zur Verfügung. Für beide Konfigurationen gilt: Wenn der Wave aufgeladen werden muss, wird er einfach an eine normale Steckdose angeschlossen.

Theo Egberts, Branchenspezialist und Staplertester, hat den WAV 60 mit V-Force Lithium-Ionen-Batterien unter die Lupe genommen: "Im Vergleich zu dem 2017 getesteten Modell mit Blei-Säure-Batterie zeigt dieses Fahrzeug eine deutliche Steigerung der Produktivität bei geringerem Energieverbrauch. Darüber hinaus ist der Wave wendiger geworden und bietet ein noch besseres Fahrgefühl", so das Resümee des Spezialisten.

"Die Vorteile von Lithium-Ionen-Batterien sind bekannt und liegen auf der Hand", ist Alexander Möllenkamp, Marketing Product Manager EMEA bei Crown, überzeugt. "Damit kann der Wave noch flexibler denn je genutzt werden, da er auch für unvorhergesehene Einsätze kurzfristig zur Verfügung steht. Die höhere Effizienz der wartungsfreien Lithium-Ionen-Batterien führt zudem dazu, dass unsere Kunden auf Dauer deutliche Produktivitätssteigerungen und Kosteneinsparungen in ihren Unternehmen realisieren können." Dennoch bleibe die wartungsfreie Blei-Säure-Batterie im Crown-Portfolio erhalten.

Der intuitiv zu bedienende Wave erhöht Crown zufolge gleichzeitig Sicherheit, Produktivität und Flexibilität. Er werde insbesondere dort eingesetzt, wo üblicherweise Leitern benutzt werden, um in bis zu 5 m Höhe zu arbeiten. Das Multifunktionsfahrzeug ist für Anwendungen in engen und hoch frequentierten Umgebungen konzipiert. Dazu gehören unter anderem das Handling und der Transport kleinerer Lasten in Wareneingang, Versand und Lagerung sowie das Kommissionieren. Auch für Wartungs- und Reinigungsarbeiten in der Höhe ist der Wave geeignet.

Der Bediener kann mit dem Multifunktionsfahrzeug gleichzeitig fahren und heben und die beiden Drehstrommotoren sorgen für eine schnelle Beschleunigung und Fahrgeschwindigkeiten bis zu 8 km/h, erläutert der Hersteller.

Die obere Ladeplattform des Wave trägt Lasten von bis zu 90 kg, die untere weitere 115 kg. Für zusätzliche Flexibilität ist optional eine stufenlos elektrisch höhenverstellbare Ladeplattform erhältlich.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Ingenieur/-in im Bereich Planung, Neubau, Pflege:..., Berlin  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen