Neue Minibagger

Bedienerfreundlichkeit im Fokus

Crailsheim (ABZ). – Yanmar Compact Equipment EMEA bietet mit den Modellen SV15VT, SV17VT und SV19VT drei vielseitig einsetzbare Minibagger. Die Baureihe wurde von Grund auf neu entwickelt und setzt Maßstäbe in puncto Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Effizienz in einem kompakten Paket – geeingnet für den GaLaBau und Baustellen, auf denen es an Platz mangelt.
Yanmar Bagger und Lader
Minibagger der nächsten Generation von Yanmar: Das innovative Trio SV15VT, SV17VT und SV19VT wurde von Grund auf neu entwickelt und setzt Maßstäbe in puncto Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Effizienz. Die Baureihe wurde von Grund auf neu entwickelt und setzt Maßstäbe nach Herstellerangaben in puncto Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Effizienz in einem kompakten Paket – geeignet für den GaLaBau und Baustellen, auf denen es an Platz mangelt. Foto: Yanmar

"Das oberste Ziel für uns bei Yanmar ist, unseren Kunden immer die beste Lösung zu bieten. So haben wir uns mit Anwendern verschiedener Bereiche ausgetauscht, um ihre Bedürfnisse genau zu verstehen und uns entschlossen, die gesamte Produktreihe neu zu gestalten", sagt Cedric Durand, Director Product Management EMEA bei Yanmar Compact Equipment EMEA.

"Bei der Entwicklung der neuen Maschinen haben wir den Fokus auf Bedienerfreundlichkeit und maximale Produktivität gelegt. Mit der Überarbeitung verschiedener Komponenten – unter anderem Kabine und Ausleger – konnten wir die Leistungsfähigkeit unserer Minibagger noch einmal deutlich steigern", sagt Sota Takami, Director European CE Engineering bei Yanmar Compact Equipment EMEA.

Der effiziente und leichte SV15VT ist eine Lösung für Erdbewegungen auf beengten Baustellen, so das Unternehmen. Mit ihrem geringen Wenderadius an Front und Heck und breiter Auslegerschwingungsamplitude nach links eigne sich die Maschine perfekt für das Grabenziehen sowie für Arbeiten auf urbanen Flächen oder in Wohnanlagen.

Wie alle Modelle der Yanmar-Reihe sei auch der SV15VT auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit ausgelegt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Die obere Position des Auslegerzylinders sowie die Hydraulikschlauchführung im Ausleger selbst sorgen für Schutz.

Auch verfügt der SV15VT serienmäßig über einen Planierschildzylinderschutz. Optionale Schutzvorrichtungen für Tieflöffel und Ausleger sorgen bei Bedarf für zusätzlichen Schutz der Maschine. Diese Ausstattungen tragen nach Aussage des Unternehmens zu Effizienz, minimalen Stillstandzeiten und geringen Gesamtbetriebskosten bei.

Der SV17VT liefert trotz seiner kompakten Abmessungen die Leistung und Kraft eines wesentlich größeren Modells und ist damit perfekt für Aushub- und Landschaftsarbeiten in beengten Stadtgebieten oder auf Wohngrundstücken geeignet.

Der Bagger ist mit dem renommierten ViPPS-Hydrauliksystem von Yanmar ausgestattet, das den Förderstrom der separaten Pumpen komprimiert, sodass eine optimale Kombination aus Drehzahl, Leistung und Balance erreicht wird – flüssige und simultane Arbeitsbewegungen garantiert, heißt es von Herstellerseite. Eine Grabkraft von 9,9/16 kN (kurzer Arm/Löffel), eine Zugkraft von 12,8/8 kN (erste/zweite Geschwindigkeit) und zwei Fahrgeschwindigkeiten (2,4 oder 4,8 km/h) sorgen für maximale Betriebseffizienz.

Der SV19VT ist für höhere Produktivität und maximale Effizienz auf der Baustelle konzipiert. Er bietet eine Kombination aus elegantem Design und Benutzerfreundlichkeit. Die Kabine bietet eine 360-Grad-Sicht auf den Arbeitsbereich, während ergonomisch gestaltete Steuerpedale, Hebel, Schalttafeln und eine LCD-Bedienoberfläche für maximale Funktionalität sorgen.

Yanmar Bagger und Lader
Leistungsstark und verlässlich wurde der SV15VT so konzipiert, dass er selbst unter den härtesten Bedingungen Großes leistet, erklärt der Hersteller. Foto: Yanmar

Mit langen/kurzen Arm- und Schildkonfigurationen, einem ausfahrbaren Unterwagen aus Formstahl (980 bis 1320 mm), einem großen Schwenkbereich des Auslegers – zur weiteren Vergrößerung des Arbeitsbereichs – und einem optionalen zusätzlichen Gegengewicht von 50 kg sorgt der SV19VT für optimale Stabilität und herausragende Flexibilität in jedem Einsatz, erklärt der Hersteller.

Alle drei Baggermodelle haben eine hohe Wartungsfreundlichkeit gemeinsam. Die breite Motorraumhaube bietet einen einfachen Zugang zum Antriebsstrang, die Seitenwände sind einfach demontierbar und der Kabinenboden ermöglicht einen direkten Zugang zu den Hydraulikkomponenten, den Kraftstoff-/Hydrauliktanks und dem Kühler. Batterie- und Sicherungskästen sind für zusätzliche Sicherheit in einem abschließbaren Fach unter dem Fahrersitz untergebracht.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen