Raupenmobiler Prallbrecher inklusive Siebsystem

All-In-One-Brecher ist die Lösung für eine große Abbruch-Baustelle im Herzen von Paris

Paris/Frankreich (ABZ). – Paris schafft Platz für die Entwicklung eines zukünftigen Öko-Viertels. Dafür wurden Teile des leerstehenden Gebäudekomplexes des ehemaligen Saint-Vincent-de-Paul Krankenhauses im 14. Arrondissement abgerissen und recycelt.
Rockster Gewinnung
Abrissgelände im 14. Pariser Arrondissement, wo ein Teil des Krankenhauses Saint-Vincent-de-Paul stand. Foto: Rockster

Um jegliche Baurestmassen vor Ort effizient aufzubereiten, entschied sich die Gemeinde für den raupenmobilen Prallbrecher Rockster R1000S inklusive Siebsystem. Diese leistungsstarke Maschine wird auf der Großbaustelle im Herzen von Paris flexibel eingesetzt.

Der im Jahr 1800 erbaute Krankenhauskomplex Saint-Vincent-de-Paul war als Hospiz für verlassene und gefährdete Kinder bekannt. Paris legt großen Wert darauf, die Art und Weise, wie ein Viertel strukturiert ist, wieder aufzubauen. Ein ehrgeiziges Projekt, das 2015 von der Vereinigung "Aurore, Plateau Urbain" und "Yes We Camp" gestartet wurde, sieht vor, 60 % der alten Gebäude unberührt zu lassen.

Somit wird auf der einen Seite das architektonische Erbe bewahrt und auf der anderen Seite bleibt Raum für ambitionierte Projekte, wie die zukünftige Stadtentwicklung aussehen könnte. Damit wird ein zukünftig wieder attraktiver Ort in der Metropole geschaffen, der auch in Zukunft den Einwohnerinnen und Einwohnern zur Verfügung steht.

Rocksters langjähriger Partner KoncassToo brachte den R1000S auf diese Abbruchstelle im Herzen der französischen Hauptstadt.

Die strengen städtischen Vorschriften zur Staub- und Lärmbelästigung spielten Rockster nach eigenen Angaben in die Karten und machten den R1000S zur richtigen Wahl für diese Aufgabe. 4000 t Schutt wurden in 0–32 mm Endkorn verwandelt, das auf dem Baustellengelände vollständig für den Bau des Öko-Quartiers eingesetzt wird.

Der R1000S ist nach Überzeugung des Herstellers mit Sicherheit einer der vielseitigsten Brecher auf dem Markt – kompakt und flexibel, aber auch leistungsstark. Der Prallbrecher lässt sich leicht auf dem Gelände der Abbruchstelle bewegen und ebenso von einem Projekt zum anderen transportieren.

"Das Be- und Entladen geht schnell und es sind keine zusätzlichen Transportgenehmigungen erforderlich. Dadurch kann der Brecher sehr rasch eingesetzt werden, was für unsere Kunden ein großer Vorteil ist. Außerdem ist das erzeugte, kubische Endkorn fantastisch für die Wiederverwertung geeignet," betont Grant Johnston von KoncassToo.

Der All-in-One-Brecher ist für eine Vielzahl von Aufgaben konzipiert, egal ob es sich um das Recycling von Beton, Asphalt, Bauschutt oder die Verarbeitung von Naturstein handelt. Er verfügt über ein Kreisschwingsieb und schwenkbares Rückführband zur Produktion eines zweiten, definierten Endproduktes.

Zusätzlich verhindert ein hydraulisch höhenverstellbarer Magnetabscheider Verstopfungen beim Ausscheiden von Eisen aus dem Endprodukt und ein angebauter Windsichter sorgt für eine effiziente Entfernung von Leichtstoffen wie zum Beispiel Styropor, Gips, Holzteile, Textilien und Ähnlichem, teilt der Hersteller mit.

Alle oben genannten Komponenten seien ein unschätzbarer Vorteil für jede effiziente Abbruch-Baustelle. Brechen, Sieben sowie Entfernen von Eisen und unerwünschten Leichtstoffen in einem Durchgang machten diesen Brecher zu einem echten Allrounder für die Produktion eines wertvollen und sauberen Endmaterials.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen