Startup optimiert Bauabläufe

Handling der Materialressourcen verbessern

Berlin (ABZ). – Angebot und Nachfrage in den Bereichen Bauabfallentsorgung und Schüttgütereinkauf sind in Deutschland teilweise noch unstrukturiert. Beide Bereiche intelligent zu verzahnen, um so den Arbeitsalltag von Bauleitern, Kalkulatoren und Einkäufern zu vereinfachen, ist das Ziel der webbasierten Plattform Relok. Das Startup verknüpft die Produkte und Dienstleistungen von Entsorgungsunternehmen, Asphaltherstellern, Betonmischanlagen und Kieswerken, erläutert der Gründer und Geschäftsführer von Relok, Lukas Hamelmann. Mit Hilfe vordefinierter Suchmasken könnten Produkte normgerecht und unter Berücksichtigung technischer Standards gezielt angefragt werden. Die durch den Plattformnutzer ausgewählten Suchoptionen würden mit den Produktdaten der Lieferanten abgeglichen und passgenau herausgefiltert. Relok finde via PC oder Smartphone Lieferanten, die dann angefragt werden können. Auch eine digitale Übermittlung von Dokumenten, wie z. B. Abfallanalysen, sei möglich. Neben dem optimierten Such- und Anfrageprozess haben Anwender die Möglichkeit, überschüssigen oder nicht eigens genutzten Kippraum oder Schüttgüter über Relok auch anderen Plattformnutzern anzubieten. Die Plattform vereinfache das Tagesgeschäft der Nutzer und spare Kosten und Zeit, so Lukas Hamelmann. Außerdem unterstütze und optimiere Relok z. B. das Handling der Materialressourcen innerhalb von Bauunternehmungen. Für Lieferanten ist es kostenlos, sich zu registrieren und Standorte sowie die dazugehörigen Produkte und Dienstleistungen in die Plattform einzupflegen. Suchende Plattformteilnehmer können den Service dagegen nur gegen eine Gebühr nutzen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Fachkraft (m/w/d) aus dem Bereich..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen