Vielseitig einsetzbar

Akku-Multitool mit Starlock-Max-Schnittstelle

Kaufering (ABZ). – Hilti erweitert mit dem Akku-Multitool SMT 6-22 das Nuron 22-Volt-Akku-System um ein vielseitiges Gerät. Das innovative Multifunktionstool ist für eine breite Palette von Anwendungen entwickelt und ist die Antwort auf die Bedürfnisse vieler Kunden, die Wert auf Vielseitigkeit und Effizienz legen, teilt der Hersteller mit.
Hilti Kleingeräte und Werkzeuge
Schleifen, schaben und trennen verschiedenster Materialien ist ab sofort mit nur einem Gerät von Hilti möglich – dem Akku-Multitool SMT 6-22. Das Nuron 22-Volt-Akku-System ermöglicht den leistungsstarken, kabellosen und flexiblen Einsatz auf der gesamten Baustelle. Mit der Einführung des Akku-Multitools erweitert Hilti das Nuron Akku-System um ein lang erwartetes und vielseitiges Gerät. Foto: Hilti Deutschland

Die Starlock-Max-Schnittstelle ermöglicht eine hohe Leistungsübertragung des bürstenlosen Motors auf den Einsatz, sodass einem schnellen Arbeitsfortschritt beim Sägen, Trennen, Schleifen und Schaben nichts im Weg steht, so der Hersteller.

Das oszillierende Akku-Multitool SMT 6-22 ist für hohe Leistungsansprüche mit einem Oszillationswinkel von 4° (± 2 °) entwickelt, erklärt der Hilti. Der wartungsarme, langlebige und leistungsstarke bürstenlose Motor überträgt die maximale Energie auf die Einsätze. Die Übertragung wird durch die Kompatibilität mit allen Leistungsklassen der Starlock-Einsätze sichergestellt. Das Gerät agiert in einem Leistungsbereich von 10.000 bis 20.000 Schwingungen pro Minute. Mit einem digitalen Geschwindigkeitsregler kann der Anwender die Leistung des Akku-Multitools während des Arbeitens einstellen. Manuell kann zwischen sechs Geschwindigkeitsstufen gewählt werden, welche in der LED-Anzeige ablesbar sind und die zuletzt verwendete Einstellung bis zum nächsten Gebrauch gespeichert wird.

Der Trennscheibenwechsel ist ohne Werkzeug möglich. Ein einfaches Einlegen und Einrasten durch Umlegen des Spannhebels am Gerätekopf reichen aus, um innerhalb von Sekunden zu einer anderen Anwendung zu wechseln. Das verleiht dem Hersteller zufolge Schnelligkeit und Agilität im Arbeitsalltag. Außerdem eigne sich das Akku-Multitool SMT 6-22 dank integrierter LED-Leuchte auch für Anpassungsarbeiten in dunkleren Bereichen und Ecken, beispielsweise bei Unterschrankmontagen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Hilti Kleingeräte und Werkzeuge
Für eine geringere Muskelermüdung bei länger andauernden Anwendungen sorgt laut Hersteller die Aktive Vibrationsreduktion (AVR). Foto: Hilti Deutschland

Für eine geringere Muskelermüdung bei länger andauernden Anwendungen sorgt die Aktive Vibrationsreduktion (AVR). Selbst das Entfernen von Fliesen oder auch das Schneiden und Schleifen von Holz sind daher auch auf längere Zeit kräfteschonend möglich, verspricht Hilti. Das Akku-Multitool SMT 6-22 liegt gut und ausbalanciert in der Hand, ist sehr kompakt gestaltet und könne dank des schlanken Gehäuses gut und sicher gehalten werden. Das kabellose Gerät erlaubt zudem ein größeres Maß an Bewegungsfreiheit und vermeidet Stolperfallen.

Ein Akku – viele Anwendungen: Der leistungsstarke Nuron 22-Volt-Akku des Akku-Multitools SMT 6-22 ist mit über 70 weiteren Hilti Elektrogeräten des Nuron Akku-Systems kompatibel. Alle Nuron Geräte sind mit den gleichen austauschbaren 22-Volt-Akkus ausgestattet und nutzen die gleichen Ladegeräte. Neben der neuen Flexibilität und der starken Leistungskraft halten sowohl die Nuron Geräte als auch die Nuron Akkus robusten Baustellenbedingungen stand. Die Nuron Akkuelektronik ist gegen Feuchtigkeit und Staub abgedichtet und mit dämpfenden Stoßfängern gepolstert, die von einem robusten Glasfasergehäuse umgeben sind.

Hilti Kleingeräte und Werkzeuge
Der Nuron 22-Volt-Akku des Akku-Multitools SMT 6-22 ist mit über 70 weiteren Hilti Elektrogeräten des Nuron Akku-Systems kompatibel. Foto: Hilti Deutschland

Mit der neuen Akku-Plattform Nuron integriert Hilti datengestützte Services, die für mehr Transparenz im Gerätepark sorgen. Der Bestand sowie die Überprüfung des Geräte- und Akkuzustandes sind über die Hilti Cloud abrufbar, wodurch das Geräteparkmanagement an Effizienz gewinnt. Die Nuron Akkus erfassen automatisch Daten zum Standort, zur Leistung und Auslastung der Geräte. Während des Ladevorgangs werden die Daten sicher und ohne manuellen Aufwand an die Hilti Cloud übermittelt.

Die Datenübertragung während des Ladevorgangs greife nicht in den Arbeitsalltag ein, liefere aber verwertbare Erkenntnisse, um fundiertere Entscheidungen zur Geräteparkoptimierung treffen zu können – der Gerätepark bleibe jederzeit transparent: Reparaturen können vorausschauend geplant und somit Ausfälle vermieden werden. Darüber hinaus kann eine Identifizierung von im Leerlauf befindlichen Geräten verlässlich erfolgen und die erneute Inbetriebnahme veranlasst werden. Neuanschaffungen von redundanten Geräten können laut Hilti somit vermieden und Kosten reduziert werden.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen