Zukunftsorientiertes Denken

Verantwortung für die Umwelt

Braunsbedra/Österreich (ABZ). – Ob neues Recyclingverfahren oder schwieriger Untergrund, die MUEG Mitteldeutsche Umwelt- und Entsorgung GmbH vertraut laut eigener Aussage auf die Leistung der Reifen von Bridgestone und Firestone.
Bridgestone Reifen Bagger und Lader
Die Firestone MULTI BLOCK T Reifen bieten den Radladern der MUEG auch auf losem Untergrund und bei starker Steigung bestmögliches Fahrverhalten, so das Unternehmen. Foto: Bridgestone/Andreas Beil

Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen, stellt nicht nur die herstellende Industrie vor immer neue Herausforderungen – vielmehr beginnt nachhaltige Wirtschaft dort, wo innovative Verfahren in der Produktion Hand in Hand mit der Entsorgung gehen. Als starker mittelständiger Betrieb der Umweltsanierung sowie Recycling- und Entsorgungswirtschaft hat sich die MUEG Mitteldeutsche Umwelt- und Entsorgung GmbH seit der Gründung 1990 auf das Arbeiten mit sich stetig verändernden Rahmenbedingungen bei Materialien und Bodenverhältnissen spezialisiert.

Der Einsatz von Produkten aus dem Firestone und Bridgestone OTR-Segment erwies sich dafür laut Unternehmen als ideale Voraussetzung für eine gute Leistungserbringung. Denn an die Bereifung der Fahrzeuge des Unternehmens werden laut eigenem Bekunden hohe Anforderungen gestellt – ob durch die Beschaffenheit des Untergrunds oder bei Kontakt mit Chemikalien.

Die beiden Unternehmen verfolgen engagiert ihre Ziele, um aktiv zur Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft beizutragen, so die Unternehmen. Indem MUEG nachhaltige Recycling- und Entsorgungsprozesse vorantreibt und Bridgestone sich mit dem Bridgestone E8 Commitment zur Realisierung nachhaltiger Mobilitätslösungen verpflichtet hat, arbeiten beide an einer funktionierenden und zukunftsweisenden Kreislaufwirtschaft.

Durch die langjährige Erfahrung des Unternehmens weiß Rico Antoniewicz, Fuhrparkmanager der MUEG, die Qualitäten eines guten Reifens zu schätzen und auf welche Eigenschaften es im Einsatz ankommt.

Gesamtpaket überzeugt

"Wir brauchen für unsere Branche einen zuverlässigen Partner – und den haben wir sowohl mit Firestone als auch mit Bridgestone gefunden. Die OTR-Reifen überzeugen mit ihrem Gesamtpaket. Neben bestmöglichen Performances in Traktion, Standsicherheit und Selbstreinigung haben sie sich während unserer Tätigkeit als die widerstandsfähigsten und stabilsten Reifen erwiesen", sagt er. Auch die hohe Laufleistung der Reifen ermögliche dem Betrieb eine reibungslose Maschinenumsetzung auf einen anderen der insgesamt 13 Standorte.

Für die Bereifung ihrer Radlader setzt MUEG sowohl auf die Firestone MULTI BLOCK T als auch auf die Bridgestone VSDT Reifen in den Dimensionen 20.5R25, 23.5R25 und 26.5R25.

Der Bridgestone VSDT zeichne sich durch eine gute Schnittresistenz an der Lauffläche und der Seitenwand aus, weshalb er sich besonders für den Abtransport von Bauschutt eignet. Durch seine Robustheit wirkt der VSDT gleichzeitig unerwarteten Schäden entgegen und begrenzt das Risiko für Ausfallzeiten der Maschine. Auch wenn der VSDT schon 75 % abgefahren ist, die Traktion bleibt.

Die MBT-Reifen der Marke Firestone wurden insbesondere für einen flexiblen Baustelleneinsatz konzipiert und überzeugen durch ihre solide Performance. "Der Firestone MULTI BLOCK T ist ein Reifen, der einfach funktioniert", ergänzt Antoniewicz. Durch seine Zuverlässigkeit biete er die 3 ideale Unterstützung für einen sorglosen Alltag trotz der sich stetig wandelnden Arbeitsprozesse. "Bei der Entwicklung stand für uns klar die Vielseitigkeit und Verlässlichkeit des Reifens im Vordergrund", betont Christoph Frost, Director Commercial Products Bridgestone Central Europe. "Das nicht-laufrichtungsgebundene Profildesign des Firestone MULTI BLOCK T sorgt zudem für einen gleichmäßigen Verschleiß. So wird langfristig eine bestmögliche Traktion durch das offene Schulterdesign gewährleistet."

Gute Verfügbarkeit

"Neben dem überzeugenden Gesamtpaket und der guten Verfügbarkeit der Produkte ist nicht zuletzt die gute Betreuung durch den Bridgestone Außendienst ein ausschlaggebendes Kaufargument gewesen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung unseres Ansprechpartners und der zielgerichteten kostenoptimierenden Beratung fühlen wir uns einfach gut aufgehoben", erklärt Rico Antoniewicz. Bridgestone begleitet MUEG somit nicht nur während ihrer operativen Arbeiten, sondern steht ihr auch in der Planung und Umsetzung neuer Fuhrparkmanagementlösungen zur Seite.

"Neben einem halbjährlichen Reifenservicebericht mit Bedarfsanalyse seitens Bridgestone haben wir gemeinsam bereits einen erfolgreichen Wechsel von Bridgestone L4 Reifen mit Polyurethan-Füllung auf eine Bridgestone L5 Luftbereifung durchgeführt", berichtet Antoniewicz weiter. "Dadurch konnten wir nicht nur den Kostenfaktor der Reifen senken, sondern auch die Maschinenbelastung durch die Gewichtsreduzierung minimieren." Das zukunftsorientierte Denken auf der Grundlage von langjährigem Know-how präge beide Unternehmen und zeichne ihre enge Partnerschaft aus.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., München  ansehen
Baumaschinentechniker:in Röthis , Röthis  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen