Beermann verspricht Wohnraumoffensive

Potsdam (dpa). – Die soziale Wohnraumförderung in Brandenburg soll nach den Plänen von Bauminister Guido Beermann (CDU) weiter ausgebaut werden. "Wir wollen die derzeit zur Verfügung stehenden Mittel möglichst verdoppeln", sagte Beermann vor Kurzem in Potsdam. Im vergangenen Jahr seien rund 100 Millionen Euro für 738 Wohnungen bewilligt worden, Förderanträge aber für rund 224 Millionen Euro eingegangen. Mit mindestens 100 Millionen Euro soll die Förderung in diesem Jahr fortgesetzt werden, die Verdoppelung der Bewilligungssumme wird für die nächsten Jahre angestrebt. In den Jahren zuvor wurde die maximale Bewilligungssumme von 100 Millionen Euro den Angaben des Ministeriums zufolge nicht ausgeschöpft. Für das laufende Jahr lägen unterdessen bereits Anträge über ein Volumen von mehr als 150 Millionen Euro vor. Zusätzlich gebe es bereits Nachfragen sowohl für dieses als auch nächstes Jahr für insgesamt mehr als 300 Millionen Euro.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (m/w/d) des städtischen Hochbau- und..., Achim  ansehen
Architekten/Architektin (m/w/d) oder..., Leer  ansehen
Technischen Sachbearbeitung (m/w/d), Stade  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen