1,9 Millionen für Staßfurter Schulzentrum

Magdeburg (dpa). – Für die Sanierung eines Schulzentrums in Staßfurt (im Salzlandkreis) gibt es mehr als 1,9 Mio. Euro aus dem "Stark III"-Fördertopf für die Sanierung von Schulen, Kitas und Sportstätten. Damit würden etwa 60 % der Kosten übernommen, teilte das Finanzministerium jetzt in Magdeburg mit.
Zu dem Zentrum gehören nach Angaben des Ministeriums eine Grund-, eine Gemeinschafts- und eine Förderschule. Saniert werde das Gebäude mit Grund- und Gemeinschaftsschule, das in den 1970er-Jahren gebaut wurde. Demnach gebe es neue Fenster, Türen und Lampen und eine Wärmedämmung.

Auch der Brandschutz soll auf den modernsten Stand gebracht werden, hieß es. Die Unterrichtsräume der Grundschule, in der rd. 110 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden, sollen sogenannte Akustikdecken erhalten. Mit dem Programm "Stark III" werden energetische und allgemeine Sanierungen vorrangig von Schulen und Kindertagesstätten, aber auch von Sporteinrichtungen und Museen durch EU und Land gefördert, heißt es von Seiten des Ministeriums.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in für den Stadtbezirk Mitte (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Straßenwärtermeister*in oder..., Mönchengladbach  ansehen
Regionalplaner (m/w/d), Raumplaner (m/w/d),..., Jever  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen