Aktuell 22 Großhändler inkludiert

Neue Schnittstelle zu den Webshops

Renningen (ABZ). – Digital, schnell, fehlerfrei – so sind Bestellungen absofort mit der Planungssoftware K2 Base möglich, so die Entwickler. Den Wegdafür bereite ein neues K2+ Feature. Mittels einer innovativen Schnittstelle können PV-Profis nach Abschluss der Montagesystem-Auslegung die benötigtenArtikel direkt in den Warenkorb führender europäischer PV- und Elektro-Großhändler legen.
Photovoltaik Bau digital
Laut Entwickler digital, schnell und fehlerfrei. Foto: K2 Systems

Der Bestellprozess soll damit erheblich vereinfacht werden – ohne fehleranfällige manuelle Übertragungsarbeit und ohne zusätzliche Zwischenschritte in Mailprogrammen.

Mittels der digitalen Verknüpfung mit renommierten Großhändlern werden zum Start insgesamt 22 europäische Webshops angebunden und weitere sollen in den nächsten Monaten folgen.

Willem Haag, Co-CEO von K2 Systems, freut sich: "Getreu unserem Motto 'Connecting Strength' verbinden wir uns mit dieser neuen Schnittstelle noch stärker mit unseren langjährigen Vertriebspartnern, um den Planungs- und Bestellprozess schneller zu gestalten. Damit schaffen wir einen komfortableren Datentransfer, der unnötige Übertragungsfehler reduziert und die Zusammenarbeit verbessert."

Die Vorteile der neuen K2+ Schnittstelle laut Entwickler im Überblick:

  • der Bestellprozess wird schneller, einfacher und weniger fehleranfällig;
  • kein manuelles Handling durch den Planer mehr notwendig (wie bisher beispielsweise durch den Versand der Artikelliste als E-Mail an den entsprechenden Händler);
  • Automatisierung verhindert mögliche Fehler einer manuellen Datenübertragung;
  • Schnellauswahl mit favorisierten Händlern kann in MyK2 selbst festgelegt werden;
  • transparente Datenübertragung, denn K2 Base weist darauf hin, ob tatsächlich alle Artikel in den Shop-Warenkorb gelegt werden konnten;
  • kontinuierliche Integration weiterer Händler-Webshops;
  • Favorisierte Webshops festlegen und via Schnittstelle schneller bestellen.

Um die Schnittstelle zu nutzen, trifft der Administrator des Firmen-Accounts in MyK2 eine Favoriten-Auswahl aller verfügbaren Händler. Die Mitarbeitererhalten in K2 Base nach der Planung der PV-Auslegung in der Zusammenfassung eine Artikelliste mit allen benötigten Produkten für die projektspezifische Unterkonstruktion. Über das neue Auswahlfeld "K2+ Webshop der Händler" wird lediglich noch aus der Favoritenliste der gewünschte Onlineshop gewählt und schon startet die automatische Übermittlung.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektleitung (m/w/d) kommunaler Straßenbau und..., Achim  ansehen
Technische Leitung (w/m/d) , Mönchengladbach  ansehen
Sachbearbeiter*in Gewässerbau in der Abteilung..., Giessen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen