Arbeitgeberwettbewerb "Top Job"

Bauwirtschaft bekommt eigenes Siegel

Ausbildung und Beruf
Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie. Foto: zeag

Konstanz (ABZ). – Die Baubranche leidet zunehmend unter dem Fachkräftemangel. Auf verschiedenen Wegen kämpft sie seit Jahren gegen ein Image an, das von veralteten Klischees geprägt ist – künftig auch mit einem eigenen Siegel im Rahmen des Arbeitgeberwettbewerbs "Top Job".

In den zurückliegenden Runden habe sich den Organisatoren zufolge deutlich gezeigt, dass immer mehr Unternehmen der Bauwirtschaft an sich arbeiten, um für den Nachwuchs attraktiv zu sein. Der Anteil der Wettbewerbsteilnehmer aus der Bauwirtschaft steige seit Jahren. Zu den bereits ausgezeichneten Arbeitgebern gehören Unternehmen wie Hagedorn, Kemmler Baustoffe oder das Traditionsunternehmen Storz Verkehrswegebau. Als Antwort auf diese Entwicklung wurde das Arbeitgebersiegel "Bau/Handwerk" geschaffen.

"Wir wollen hiermit das Selbstbewusstsein der Branche stärken und Mut machen, sich als Arbeitgeber überzeugend zu positionieren", erklärt Silke Masurat, Geschäftsführerin vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität (zeag) in Konstanz und Organisatorin des Arbeitgebervergleichs. Denn Unternehmen sollen nicht allen Trends hinterherlaufen, die gar nicht zu ihnen passen. "Was Arbeitgeber attraktiv macht, ist nicht Yoga auf der Baustelle oder der Sitzsack im Baucontainer. Das beste Handwerkszeug für attraktive Arbeitgeber, ist gute Führung, Vertrauen, Freiräume und Perspektiven", meint Masurat.

"Diese Auszeichnung ist ein wichtiges Signal für alle Bauunternehmen, um zu zeigen wie attraktiv man um Nachwuchskräfte werben kann", begrüßt Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie die Initiative zur Fachkräftegewinnung. "Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung ist es umso erfreulicher, dass so viele Unternehmen aus der Bauwirtschaft gezeigt haben, dass unsere Branche hervorragende Chancen und vor allem auch Perspektiven auf allen Ebenen – von der Ausbildung bis hin zur Bauleitung – bietet", so Babiel.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Ausbildung und Beruf bestellen
  • Themen Newsletter Fachkräftesicherung bestellen
  • Themen Newsletter Bauwirtschaft bestellen
  • Themen Newsletter Verbände bestellen
  • Themen Newsletter HDB Hauptverband der Deutschen Bauindustrie bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen