Architektur

Über 450 Bewerber für Kirchen-Umbau

BERLIN (dpa). - Für die Neugestaltung des Innenraums der St. Hedwigs-Kathedrale haben sich mehr als 450 Architektur-Büros beworben. Wie das Erzbistum Berlin kürzlich mitteilte, soll eine Jury Anfang März eine Vorauswahl der Entwürfe vornehmen. In einer zweiten Phase sollten dann die ausgewählten Vorschläge weiter entwickelt werden. Eine Entscheidung über die prämierten Entwürfe soll bis Ende Juni 2014 fallen. Mit dem Umbau des Innenraums soll die Hauptkirche der Berliner Katholiken den Erfordernissen der modernen Liturgie angepasst werden. Nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wurde die Kathedrale ab 1956 wieder aufgebaut. Das benachbarte Bernhard-Lichtenberg-Haus des Erzbistums solle in die Neugestaltung des Ortes am Bebelplatz einbezogen werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Mit uns gemeinsam hoch hinaus, Plettenberg  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen