BIM-Tage locken 4500 Besucher an

Berlin (ABZ). – Mit dem Motto "Let´s build together" referierten unlängst über 180 Repräsentanten aus Regierung, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden auf den BIM-Tagen Deutschland 2023 zu aktuellen Entwicklungen des digitalen Bau- und Immobilienwesens und zeigten Perspektiven für die Zukunft auf.

Der hybride Kongress fand an verschiedenen Orten statt: Der BIM-Hauptstadtkongress im AXICA am Brandenburger Tor, die BIM-Konferenz-WEST im ZESS-Forschungszentrum an der Ruhr-Universität Bochum, Online-Sessions zum Auftakt im Studio des Medienpartners Huss-Medien in Berlin und eine BIM-Area auf der INTERGEO.

Das gesamte Programm wurde live gestreamt, teilweise interaktiv zwischen mehreren Bühnen übertragen und komplett aufgezeichnet. Über 4500 Teilnehmer vor Ort und online verfolgten die politischen Statements, Fachvorträge, Diskussionen und Preisverleihungen.

"Damit haben sich die BIM-Tage Deutschland auch in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld erneut als größte hybride Eventplattform des digitalen und nachhaltigen Bau- und Immobilienwesens erwiesen", so Dr. Josef Kauer, Präsident der BIM-Tage Deutschland und Geschäftsführer der BIM-Events GmbH.

Die BIM-Tage Deutschland 2024 sollen vom 23. bis 26. September stattfinden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w/d) für Vertriebs-Aussendienst, Ratingen  ansehen
Bauleiter (m/w/d) für Abbruch- und Erdarbeiten, Haltern am See  ansehen
Bauleiter und Oberbauleiter/in im Straßen- und..., Leipzig, Halle  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen