Brückenneubau nach heutigen Standards

Effiziente Dokumentation beim Ersatzneubau

Sterbecke-Schalksmühle (ABZ). – Im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der A45 in Nordrhein-Westfalen muss die Talbrücke Sterbecke zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord neu gebaut werden.
Sweco Brückenbau
Beim Neubau der Talbrücke Sterbecke zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord kam die Projektkommunikationssoftware (CDE) PKS NETPlan von Sweco zum Einsatz. Foto: Echterhoff

Sweco ist an dem Projekt beteiligt und unterstützt die Umsetzung mit der hauseigenen Projektkommunikationssoftware (CDE) PKS NETPlan. Zu den Sweco-Leistungen gehören nach eigenen Angaben die Implementierung und das Vorhalten von PKS NETPlan, inklusive Administration, Beratung bei der Projektkommunikation und der Erstellung von Planprüfläufen sowie die Schulung und Betreuung aller Projektbeteiligten. Die Talbrücke Sterbecke liegt nordwestlich von Lüdenscheid, im Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd. Da sie bereits in den 1960er Jahren geplant und gebaut wurde, entspricht sie mittlerweile nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Sowohl die Zahl der Fahrzeuge als auch das zulässige Gesamtgewicht für Lkw übersteigen mittlerweile die ursprünglich prognostizierten Zahlen, sodass das Bauwerk regelmäßig höheren Belastungen ausgesetzt ist. Der Ersatzneubau soll an gleicher Stelle entstehen, die Brücke wird allerdings etwas breiter als das Bestandsbauwerk. Eine besondere Herausforderung bei der Planung der neuen Talbrücke stellen die steilen Hänge mit bis zu 20 % Steigung dar, denn das Bauwerk führt in etwa 45 m Höhe über ein bewaldetes, unbewohntes Tal. "Wir freuen uns sehr über den Auftrag. Dies ist unsere fünfte Brücke an der A45, die wir gemeinsam mit Straßen.NRW beziehungsweise der Autobahn GmbH realisieren, sowie das zweite Projekt mit der Bauunternehmung Gebr. Echterhoff GmbH & Co. KG. Mit unserer Projektkommunikationssoftware (CDE) PKS NETPlan können wir den Ersatzneubau ideal unterstützen und dazu beitragen, das Projekt erfolgreich umzusetzen", sagt Sören Kopp, Ressortleiter PKS NETPlan bei Sweco in Frankfurt am Main. PKS NETPlan ist die Sweco-eigene Softwarelösung für Projektkommunikation und Projektmanagement. Seit mehr als 25 Jahren sorgt die webbasierte Anwendung für ein unternehmensübergreifendes, projektspezifisches Informationsmanagement in Bau- und Ingenieurprojekten. Für eine transparente und nachvollziehbare Projektkommunikation werden beim Ersatzneubau der Talbrücke Sterbecke verschiedene Module der Software eingesetzt, wie zum Beispiel das Plan- und Dokumentenmanagement inklusive Workflow- und Aufgabenmanagement, die OCR Texterkennung und die Volltextsuche.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeiter*in Gewässerbau in der Abteilung..., Giessen  ansehen
Ingenieur/-in für den Garten- und Landschaftsbau /..., Berlin  ansehen
Ingenieur (m/w/d) der Richtung Bauingenieurwesen..., Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen