buildingSmart-Forum

BIM-Stufenplan wird Hauptthema sein

Berlin (ABZ). – Impulse, um die Wertschöpfungskette Bau mittels digitaler Methoden und Techniken weiterzuentwickeln, will ein Forum von buildingSmart am 23. Oktober in Berlin geben. buildingSmart Deutschland ist ein Netzwerk von rund 550 Unternehmen, Forschungs- und Hochschuleinrichtungen, Behörden und Privatpersonen. Ihr Ziel ist es, die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft mit zu gestalten. Technologische, innovationsökonomische und aktuelle Fragen zum digitalen Wandel werden im Vordergrund des Forums stehen, so der Veranstalter.

Ein Hauptthema werde der BIM-Stufenplan der Bundesregierung sein, der im kommenden Jahr auslaufe. Ab dann sind größere Infrastrukturprojekte mit BIM zu planen und zu bauen. "Wir diskutieren mit hochrangigen Vertretern des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie Bundesbehörden und der Begleitforschung, wie BIM-reif das Land wirklich ist", heißt es in einer Mitteilung. Außerdem stehe Common Data Environment (CDE) im Fokus. Wie digitale Wertschöpfung gelingen kann werde ebenfalls behandelt. Und Referenten werden Einblick in die Unternehmenspraxis geben. Am Vortag treffen sich bereits Verbandsmitglieder und geladene Gäste zu Arbeitsgruppentreffen und zur Mitgliederversammlung. Auch einen Abendempfang wird es geben.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Aufsichtsperson I zur Ausbildung als Technische/r..., Niedersachsen Mitte  ansehen
Leitung (m/w/d) der Abteilung Tiefbau, Pullach im Isartal  ansehen
Seilbaggerfahrer (m/w/d), Jettingen-Scheppach  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen