Dank schraubenloser Verbindungstechnik

Rohbau-Treppenturm zügig montieren

Gerüste Gerüstbau
Basierend auf Allround Serienteilen und einer kompakten U-Treppe lässt sich der Rohbau-Treppenturm dank schraubenloser Verbindungstechnik schnell gemäß den Vorschriften "Treppen bei Bauarbeiten" montieren.

GÜGLINGEN-EIBENSBACH (ABZ). - Bereits während der Rohbauphase bietet das AllroundGerüst von Layher Bauunternehmen vielfältige Möglichkeiten – bis hin zu Aufstiegen und Treppen. Egal ob als Zugang zur Baugrube und zum Baucontainer oder als Rohbau-Treppenturm, das modulare Allround System garantiert Herstellerangaben zufolge Effizienz in der Montage und Sicherheit in der Anwendung.

Neben der eigentlichen Bautätigkeit gibt es für Bauunternehmen rund um den Bau eine Vielzahl an Aufgaben. Ein Thema ist dabei das große Feld der temporären Aufstiege: vom Treppenturm während des Aushebens der Baugrube über den Zugang zum Container bis hin zum Rohbau-Treppenturm. Oftmals kommen für Aufgaben dieser Art immer noch projektbezogene und speziell angefertigte Konstruktionen aus Holz oder Stahl zum Einsatz. Diese erweisen sich in der Regel jedoch als wenig wirtschaftlich, da diese nach Projektende meist nicht mehr für andere Aufgaben verwendbar sind. Im Hinblick auf die zentralen Themen Effizienz und Arbeitssicherheit rücken die Vorteile des Layher AllroundGerüsts, wie schnelle Montage und flexible Anpassung für sicheren Einsatz, daher auch für Anwendungen wie temporäre Zugänge immer mehr in den Fokus. Mit wenigen Grundbauteilen und durchdachten Zusatzbauteilen steht bereits während der Rohbauphase ein Baukasten für nahezu alle erdenklichen Anwendungen "rund um den Bau" zur Verfügung.

Eine wirtschaftliche Lösung speziell für Treppenaussparungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern ist der Layher Allround Rohbau-Treppenturm. Basierend auf Allround Serienteilen und einer kompakten U-Treppe lässt sich dieser dank schraubenloser Keilschloss-Verbindungstechnik sowie weniger und leichter Einzelteile nicht nur schnell gemäß den Vorschriften "Treppen bei Bauarbeiten" montieren, sondern eröffnet Bauunternehmen auch eine hohe Flexibilität bezüglich Außenabmessungen sowie Richtungen und Höhen für Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten im 25-cm-Raster. Konsolanbauten ermöglichen darüber hinaus die Nutzung als Arbeitsgerüst zur Bearbeitung der Treppenschachtwände.

Auch der Estrich kann mittels einer Adapterplatte problemlos eingebracht werden – ohne große Störstellen an den Aufstandspunkten. So gewährleistet der Layher Rohbau-Treppenturm mit einer Grundfläche von 1,57 m x 1,40 m im Gegensatz zu improvisierten Treppen oder Leiter-Lösungen nach eigenen Angaben nicht nur eine hohe Arbeitssicherheit, sondern spart für Bauunternehmen auch Zeit und Geld.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur/-in für den Garten- und Landschaftsbau /..., Berlin  ansehen
Stoffstrommanager (m/w/d) im Bereich Mineralik, Lehrte  ansehen
Technische Leitung (w/m/d) , Mönchengladbach  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen