Fahrgeschwindigkeit von bis zu zwölf Stundenkilometern

Kommissionierstapler ausgezeichnet

München (ABZ). – Crown hat für seine neuen Hochhubkommissionierer der SP 1500 Serie den International Intralogistics and Forklift Truck of the Year (IFOY) Award 2023 in der Kategorie "Warehouse Truck highlifter" gewonnen. Die Auszeichnung würdigt die besten Intralogistikprodukte sowie Systemlösungen des Jahres und ist ein renommierter Preis für herausragende Leistung.
Crown Fördern, Heben, Lagern
Ausgezeichnet: Der neue Man-Up-Kommissionierstapler der SP Serie von Crown punktet beim IFOY Award 2023 mit Leistung, Effizienz und Ergonomie. Foto: Crown

Die Kommissionierstapler bestechen laut Hersteller durch einen zukunftsweisenden, ergonomischen Bedienerbereich mit bisher unerreichter Rundumsicht und zahlreichen individualisierbaren Bedienelementen, die das Kommissionieren einfacher und sicherer machen. Dazu komme eine branchenführende Staplerleistung mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h.

Nach Auffassung der Jury setzt der Kommissionierstapler neue Maßstäbe für effiziente Kommissionierung. "Die SP 1500 Serie punktet mit Leistung, Effizienz und Ergonomie", erklärt die geschäftsführende Juryvorsitzende Anita Würmser. Das Gremium international renommierter Fachjournalisten bescheinigte dem Fahrzeug vielfältige Innovationen hinsichtlich Produktivität, Bedienkomfort und Konnektivität und einen hohen Kundennutzen. Der IFOY Innovation Check betont die "einzigartige Ergonomie mit sehr vielen Konfigurationsmöglichkeiten, die aus Studien direkt bei Kunden entwickelt wurden". Hervorgehoben werden zudem "die Nutzung in verschiedenen Gangbreiten, eine einzigartig individuell einstellbare Bedienung sowie das hervorragende Sichtfeld".

Ken Dufford, Vice President Europe bei Crown, freut sich über den fünften IFOY Award für Crown: "Diese Auszeichnung ist Bestätigung und Ansporn zugleich. Unser ganzes Team arbeitet Tag für Tag daran, für unsere Kunden reale Leistung möglich zu machen. Dass es uns dabei gelingt, immer wieder Meilensteine auf dem Weg zu höchstmöglicher Performance zu setzen, macht uns auch ein wenig stolz. Wir bauen nicht nur langlebige und zuverlässige Gabelstapler, sondern entwickeln innovative Lösungen über den Stapler hinaus. Dabei lassen wir uns von einem hohen Qualitätsanspruch leiten und stellen maßgeblich Produktivität, Ergonomie und Sicherheit in den Mittelpunkt unserer Arbeit." Mit einer Greifhöhe von bis zu 11,2 m und Tragfähigkeiten von bis zu 1,25 t sind die robusten, intelligent vernetzten Stapler der SP Serie für vielfältige Kommissionieranwendungen konzipiert. Bedienkomfort und Staplerleistung lassen die Bediener über sich hinauswachsen. Die Bediener profitieren von einer außergewöhnlichen, nahezu uneingeschränkten Rundumsicht – sowohl in Fahrtrichtung als auch nach oben und unten.

Zusätzlich zu dem großen oberen Mastfenster, den Bodenöffnungen und dem Panoramaschutzdach, bietet das branchenweit einzigartige Mittelfenster zwischen den Bedienelementen bei angehobener Plattform eine ungehinderte Sicht in Richtung der Antriebseinheit. Der smarte und ergonomische Bedienerbereich mit optionalen Doppelsteuerungen in beide Fahrtrichtungen ist besonders geräumig und bietet erstklassigen Bedienkomfort. Die Bedienelemente können laut Hersteller bis ins kleinste Detail an die Bedürfnisse und die Körpergröße jedes einzelnen Bedieners angepasst werden.

Für konsequente Bedienerorientierung steht zudem Gena, das zukunftsweisende Betriebssystem von Crown, das optional mit dem bewährten InfoLink Flottenmanagementsystem nahtlos integriert werden kann. Gena ist intuitiv, individualisierbar, interaktiv und bietet ein personalisiertes Bedienerlebnis. Anpassbare Widgets zeigen wichtige Staplerfunktionen an, wie Betriebsstunden, Lenkwinkel und Batterieladestatus in Echtzeit, und sorgen dafür, dass die Informationen leicht eingesehen, verstanden und genutzt werden.

Darüber hinaus bietet die SP Serie nach Aussage von Crown hervorragende Hub- und Fahrgeschwindigkeiten. Selbst mit einer 24-Volt-Batterie sind diese Kommissionierer in der Lage, mit einer Geschwindigkeit von 12 km/h zu fahren. Mit der optionalen High Speed Lift-Funktion des 48-Volt-Modells beträgt die maximale Hubgeschwindigkeit konkurrenzlose 0,71 m/s. Die SP Serie bietet zudem eine serienmäßige regenerative Absenkfunktion, das heißt, beim Absenken des Masts wird Energie an die Batterie zurückgeführt, was die Betriebszeit des Staplers erhöht und den Energieverbrauch nachhaltig senkt.

Die neue Staplergeneration der SP Serie steht für ein reibungsloses Zusammenspiel zwischen Bediener und Stapler.

Während der IFOY Testtage im März 2023 in Dortmund durchlief der neue Hochhubkommissionierer von Crown ein dreistufiges IFOY Audit und setzte sich schließlich gegenüber dem Wettbewerb durch. Bewertet wurden Innovationskraft, Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Sicherheit und Ergonomie, sowie der Kundennutzen. Crown hat den Preis nun zum fünften Mal erhalten.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Ingenieur/-in im Bereich Planung, Neubau, Pflege:..., Berlin  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen