Fuhrpark erweitert

Neuer Alu-Kran hat längeren Ausleger

Rutesheim (ABZ). – Die Rutesheimer Kran-Spezialisten der Firma Lanz erweitern ihren Fuhrpark um einen K1100 RSX der Firma Klaas. Dieser sei ein technischer Gigant, so Lanz. Der neue Alu-Kran hat einen längeren Ausleger und einen Arbeitskorb, der um 360° gedreht werden kann. Mit einer Hakenhöhe von 60 m und einer Reichweite im Lastbereich zwischen 500 und 3000 kg kann er schwere Lasten weit heben. So kann er komplizierte Arbeitsabläufe einfacher gestalten und Prozesse beschleunigen.
Lanz Nutzfahrzeuge
Der K1100 RSX der Firma Klaas ist ein neuer Alu-Kran mit längerem Ausleger. Der Arbeitskorb kann um 360° gedreht werden. Foto: Klaas

Eine Last von 2000 kg kann er 23 m weit heben, bei einer Belastung von 500 kg sind sogar 45 m möglich. Angeknüpft an den aktuellen 6-Tonner Klaas K1003 verfügt der neue K1100 RSX über einen fünfteiligen 38-Meter-Ausleger, der von einer vierteiligen teleskopierbaren 18-Meter-Wippspitze getoppt wird. Der Kran ist auf einem 26-Tonnen-Fahrgestell montiert, so dass hohe und tonnenschwere Hebungen in unterschiedlich weiten Radien möglich sind. Die Nachfrage nach unkomplizierten und vielseitig einsetzbaren Autokranen steige unaufhaltsam, so Lanz.

Denn die Städte würden immer verwinkelter und alles wachse in die Höhe. Diese Herausforderungen stemme der Klaas-Kran mit seiner teleskopierbaren Klappspitze. Sie optimiere die Arbeit an hohen Gebäuden, bei geringem Platz und an großen Dach- und Wandflächen. Ausgerüstet ist er mit einer 3-Tonnen-Winde, einem variabel ausfahrbaren Gegengewichtssystem, XL-Funkfernsteuerungen mit Memoryfunktion und einer automatischen Nivellierung. Durch die Abstützbreite von knapp 3 m bis hin zu 6 m bei vollständig ausgefahrenen Stützen ist eine Anwendung auch bei begrenztem Platz möglich. Außerdem verfügt der Lkw-Kran über ein Dieselaggregat und einen eigenen Elektromotor inklusive innovativer Energieführung. Er gehört zur Greenline der Firma Lanz. So bezeichnet die Firma eine hauseigene umweltbewusste Produktlinie im Fuhrpark. Die Nutzung ist mit einem wesentlich geringeren Schadstoffausstoß und reduzierten Stickoxid-Emissionen verbunden.

"Mit uns einfach hoch hinaus" schreibt sich die Firma Lanz aus Rutesheim schon seit mehr als 20 Jahren auf die Fahne. Dieser Leitsatz stehe nicht nur metaphorisch für die zu erreichenden Höhen der Nutzfahrzeuge, sondern auch für die Unternehmensphilosophie, erklärt Lanz. Die Standorte in Rutesheim, Ötisheim und Stuttgart-West würden eine Zufuhr in sehr kurzer Zeit zum Einsatzort ermöglichen. Sie seien ein Garant für kurze Anfahrtszeiten bei Service-Einsätzen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen