Funktionell

Schiebefenster bilden platzsparende Lösung

Renchen-Ulm (ABZ). – Schiebefenster bilden eine Alternative zu herkömmlichen Drehfenstern, denn der Fensterflügel bewegt sich platzsparend nach oben, unten oder auf die Seite.
Baier Schiebefaltläden Fassaden
Die Schiebefenster von Baier wurden bei den Ständen des Ersatzmarkts des Elisabethmarkt verwendet. Foto: Baier

Unterschieden wird zwischen Horizontal- und Vertikalschiebefenstern – dabei ist der Öffnungsmechanismus beziehungsweise die Bewegungsrichtung des öffnenden Flügels namengebend. Schiebefenster des Unternehmens Baier lassen sich je nach Einbausituation und Anforderung bequem und komfortabel manuell, auf Knopfdruck oder mittels Bewegungsmelder öffnen und schließen.

Unternehmensangaben zufolge sind Schiebefenster praktisch und können vielseitig eingesetzt werden. Sie sind 1-, 2- oder mehrflügelig, symmetrisch oder als Teleskopvariante wärmegedämmt oder ungedämmt verfügbar und ermöglichen Schwellenlosigkeit und Raumgewinn. Der Platz vor und hinter dem Fenster kann komplett genutzt werden. Die Baier-High-Tech-Schiebefenster werden als moderne Form der "Durchreiche" als Verkaufsfenster eingebaut. Sie eignen sich für den Einsatz in Restaurants, im Straßenverkauf, zum Beispiel für Eisdielen, Kioske, Bäckereien oder Drive-In-Schaltern und als Service-Schalter für Banken, Ticketshops etc.

Entscheidend für die Kundenzufriedenheit sind kurze Wartezeiten. Schiebefenster sorgen laut Unternehmen für reibungslose Arbeitsabläufe – die Kunden könnten direkt aus dem Innenraum heraus ohne lange Wege bedient werden. Energieeffizient, stabil und sicher – Fenster müssen einiges leisten. Neben speziellen elektrischen Automatikantrieben konstruierte das Baier-Team eine patentierte Absturzsicherung, denn Sicherheit wird bei Baier großgeschrieben. Die Schiebefenster werden in einer eigenen Produktionsstätte gefertigt und sind als Sicherheits- oder Isolierglas-Maßanfertigungen in jeder Größe und passend zu ihrer Corporate-Identity in jeder Farbe lieferbar. Für Sicherheit im Brandfall sorgten Schiebefenster in Brandschutzvariante mit Sicherheitsfeature, so das Unternehmen. Ein speziell entwickelter elektrischer Antrieb schließt das Fenster im Alarmfall mittels Akku.

Der beliebte Elisabethmarkt im Münchener Stadtteil Schwabing wird komplett saniert und umgebaut. Damit der Marktbetrieb provisorisch weitergehen kann, wurden für die Zeit des Umbaus wiederverwendbare Ersatzmarktstände in modularer Holzbauweise gebaut. Individuelle Anforderungen erfordern individuelle Lösungen und auch Übergangs-Verkaufsräume brauchen Licht und Luft – sprich Fenster. Für die kleinen Räume wurde nach einer platzsparenden Fensterlösung gesucht und gefunden – Schiebefenster von Baier. Der Raumverlust bei Vertikalschiebefenstern ist minimal. Der Fensterflügel lässt sich nach oben schieben und kommt weder dem Personal im Verkaufsraum oder dem Käufer vor dem Marktstand in die Quere.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Hilfsreferentin/Hilfsreferenten (w/m/d) in der..., Garmisch-Partenkirchen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen