Hafentunnel in Bremerhaven eröffnet

Bremerhaven (dpa). – Nach mehr als zehn Jahren Bauzeit wurde der Hafentunnel in Bremerhaven jüngst offiziell eröffnet. Das 1,8 Kilometer lange Bauwerk verbindet den Überseehafen mit der Autobahn 27.

Schon jetzt fahren wegen des Tunnels viel weniger Lastwagen durch den Ort und die Emissionen im Stadtgebiet gehen zurück, wie die Stadt mitteilte. Doch das Projekt stand jahrelang in heftiger Kritik. 1999 gab es den ersten politischen Beschluss zum Thema, im November 2013 begannen die Bauarbeiten – und erst nach weiteren zehn Jahren fahren jetzt die ersten Fahrzeuge durch den Tunnel. Für die Verzögerung nennt die Stadt eine ganze Reihe von Gründen: Zunächst hätten mehrere Klagen den Bau aufgeschoben sowie Sicherungsmaßnahmen. Die Pandemie, neue Bauvorschriften und die Insolvenz eines Planungsbüros hätten die Bauarbeiten weiter verzögert. Mit der Zeit stiegen nach Angaben der Stadt auch die Baukosten – von anfangs 190 Millionen Euro auf rund 272 Millionen Euro. Der Landesrechnungshof hatte das Bauvorhaben mehrfach als unwirtschaftlich kritisiert.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen