Hebe-Schiebetüren-System für barrierefreies Bauen

Optimale Wärmedämmung trotz großer Fenster

Wielogłowy/Polen (ABZ). – Das neue Kunststoff-Hebe-Schiebetüren-System PRIMO SkyMotion Max von Wisniowski ist laut Hersteller geeignet für großdimensionierte Glasflächen und schmales Rahmendesign. Es biete hervorragende Wärmedämmung sowie eine nahezu niveaugleiche Schwelle mit abgesenkter Laufschienenhöhe. Damit lassen sich nach Angaben von Wisniowski variantenreiche Schiebetürlösungen für Terrassen, Balkone und Wintergärten realisieren.
Fenster
Das Hebe-Schiebetüren-System PRIMO SkyMotion Max von Wisniowski. Foto: Wisniowski

Um eine optimierte Transparenz mit bestmöglicher Panoramasicht zu erreichen, hat Wisniowski eine neue Rahmenkonstruktion mit minimierten Profilansichten des feststehenden Flügels entwickelt. Eine der Modifikationen: Die Verglasung kann laut Hersteller direkt in den Rahmen verbaut werden. PRIMO SkyMotion Max von Wisniowski biete so eine Festverglasungsfläche, die um mehr als 10 % größer ist, als die des Hebe-Schiebe-Flügels.

"Damit bieten wir Architekten, Planern und Bauherren ein neues attraktives Hebe-Schiebetüren-System, das aktuellen Marktanforderungen und Trends nach lichtdurchfluteten, hellen Räumen mit optisch nahtlosem Übergang nach außen bestens erfüllt", sagt Ireneusz Wierciak, Product Marketing Manager bei Wisniowski. "Und mit PRIMO SkyMotion Max beweisen wir außerdem, dass auch Hebe-Schiebetüren aus PVC mit großen Glasflächen funktional und sicher realisiert werden können."

Exzellente Wärmedämmwerte

Exzellente Wärmedämmwerte erreicht Wisniowski nach eigener Aussage auch mit großflächiger Verglasung: PRIMO SkyMotion Max überzeugt mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten von U = 0,69 W/(m²K).

Die hohe Wärmedämmung des Systems basiere unter anderem auf einem Fünf-Kammer-Flügelprofil mit 82 mm Tiefe, einer mit Argon gefüllten Dreifachverglasung mit Glasstärken bis zu 54 mm und einem Ug-Wert = 0,5 W/(m²K) sowie auf einer wärmegedämmten PVC-Bodenschwelle.

Die PVC-Schwelle mit Aluminiumabdeckung sorgt in Kombination mit einer auf nur 4 mm reduzierten Laufschienenhöhe für einen stolperfreien, sicheren Übergang zwischen Innenraum und Außenbereich – unabhängig von Alter, Größe und Mobilität der Nutzer. Auch die Bedienung des Hebe-Schiebetüren-Systems ist nach Herstellerangaben komfortabel und sicher. Die optimierte Gewichtsverteilung und der mit Verriegelungshaken ausgestattete Drehstangenverschluss gewährleisten ein leichtgängiges und leises Öffnen sowie Schließen des Flügels.

Nahtlose Integration

Ein zusätzlicher Vorteil in puncto Funktionalität und Sicherheit: Anders als bei Standard-Riegelstangenverschlüssen schließen die Verriegelungshaken von PRIMO SkyMotion Max im geöffneten Zustand bündig mit dem Profil ab, sodass keine ungesicherten Teile in das Profil ragen und so den Durchgangsbereich behindern. Je nach Anforderung und individuellem Sicherheitsbedürfnis steht für die PRIMO SkyMotion Max optional eine Systemausführung bis Schutzklasse SECURITY 2 zur Verfügung.

Für eine nahtlose Integration der PRIMO SkyMotion Max in die Gebäudeoptik können die Profiloberflächen des Kunststoff-Hebe-Schiebetüren-Systems in mehreren Farbtönen individuell gestaltet werden – inklusive einer unterschiedlichen Farbkombination für Innen- und Außenseite. Dazu ermöglicht eine Griffauswahl in verschiedenen Designs eine harmonische Innentür-Gestaltung.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Hilfsreferentin/Hilfsreferenten (w/m/d) in der..., Garmisch-Partenkirchen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen