Kompakter Transporter

Zuverlässiger Begleiter im Profi-Einsatz

FRANKFURT/MAIN (ABZ). - Die vierte Generation des kompakten Transportermodells Fiat Doblò Cargo überzeugt mit neuem Design, moderner Technologie und gesenkten Gesamtbetriebskosten. Zur Wahl stehen vier Karosserievarianten, zwei Aufbauhöhen und zwei Radstände für ein Ladevermögen von bis zu 5 m³ und über 1 t Nutzlast. Das Angebot sparsamer und umweltfreundlicher Motoren reicht von 75 bis 135 PS.

Wie die Vorgängermodelle auch, steht die vierte Generation des kompakten Transporters an der Spitze im Segment mit Richtwerten bei Ladevolumen, Kraftstoffverbrauch sowie Kosten von Anschaffung und Betrieb. Dadurch ist der Fiat Doblò Cargo als zuverlässiger Begleiter im professionellen Einsatz weiterhin eine Klasse für sich.

Ein auffallendes Kennzeichen des neuen Fiat Doblò Cargo ist das neue Design für Karosserie und Innenraum, durch das der Transporter noch mehr Gemeinsamkeiten mit einem Pkw hat. Die moderne Fahrzeugfront mit größerem Kühlergrill sowie neu gestalteten Scheinwerfern und Stoßfänger geht noch harmonischer in die geschwungene Dachkontur über. Die neu designten Heckleuchten betonen die horizontalen Karosserielinien in diesem Bereich stärker. Komplett neu gestaltet ist auch das Cockpit – im Detail Armaturenbrett, Lenkrad, Instrumente, Sitzpolster und Türverkleidungen. Die Funktionalität hat durch ergonomisch bestimmte Lösungen wie den multifunktionalen Beifahrerdoppelsitz, den verbesserten Geräuschkomfort im Cockpit und neue Infotainment- und Navigationssysteme weiter zugenommen. In den Bereichen Ladekapazität und Ladevolumen steht auch die vierte Generation des Fiat Doblò Cargo an der Spitze im Segment.

Ein weiteres Entwicklungsziel für den neuen Fiat Doblò Cargo war die Steigerung der Leistungsfähigkeit. Die umweltfreundlichen 1.3 und 1.6 Multijet Motoren liefern eine bis zu 40 % verbesserte Drehmomentabgabe. Als besonders wirtschaftliche Alternative erweitert das Eco-Jet Paket das Angebot. Auf Wunsch verfügbar für die Motorversionen 1.3 Multijet (55 kW/75 PS; 66 kW/90 PS) oder 1.6 Multijet (74 kW/100 PS; 77 kW/105 PS) überzeugt das Eco-Jet Paket mit einer Reihe von Maßnahmen zur mechanischen und aerodynamischen Effizienz und mit einem um bis zu 15 % gesenkten Kraftstoffverbrauch und dadurch besonders niedrigen Betriebskosten. Geblieben ist auch beim neuen Fiat Doblò Cargo das, dank Bi-Link Einzelradaufhängung, vorbildlich sichere und komfortable Fahrverhalten.

Der neue Fiat Doblò Cargo wird in vier Karosserievarianten angeboten: Kastenwagen, Kombi, Fahrgestell mit Flachboden und Pritschenwagen (Modell Work Up). Zur Wahl stehen zwei Aufbauhöhen und zwei Radstände. Für den neuen Fiat Doblò Cargo stehen ausschließlich besonders umweltfreundliche Motoren zur Verfügung. Bei den Turbodieseln bildet der 1.3 Multijet die Basis, der je nach Variante 55 kW (75 PS) oder 66 kW (90 PS) produziert. Der Motor 1.6 Multijet wird in drei Leistungsstufen angeboten. Mit 66 kW (90 PS) ist er mit einem automatisierten Fünfgang-Schaltgetriebe kombiniert. Alternativ steht dieser Motor mit 74 kW (100 PS) oder 77 kW (105 PS) zur Wahl. Stärkster Motor innerhalb der gesamten Baureihe ist der Zweiliter-Turbodiesel 2.0 Multijet. Kräftige 99 kW (135 PS) stellen einen Spitzenwert im Segment dar. In der Palette der Benziner bildet der 1.4 mit 70 kW (95 PS) den Einstieg. 88 kW (120 PS) leistet der Turbomotor 1.4 T-Jet, der mit gleicher Leistung auch als bivalente Variante 1.4 T-Jet Natural Power angeboten wird, die wahlweise Benzin oder Erdgas verarbeitet.

Der Fiat Doblò Cargo bietet im Segment die meisten Wahlmöglichkeiten vom einfachen Kastenwagen bis zum Fahrgestell für Sonderaufbauten. Nicht umsonst haben sich seit dem Jahr 2000 mehr als 1,4 Mio. Kunden für diesen kompakten Transporter von Fiat Professional entschieden. Im Segment, das europaweit unter den leichten Nutzfahrzeugen einen Marktanteil von 25 % ausmacht, liegt der Fiat Doblò Cargo an der Spitze.

Wie sein großer Bruder, der ebenfalls neue Fiat Ducato, wird auch der neue Fiat Doblò Cargo in mehr als 80 Ländern weltweit angeboten, darunter auch in den USA unter dem Markennamen RAM als Modell Promaster City. Der Fiat Doblò Cargo spielt damit als globales Fahrzeug eine wichtige Rolle für das Wachstum von Fiat Chrysler Automobiles im Transporter-Sektor. Auch der neue Fiat Doblò Cargo wird im Tofas Werk der Fiat Chrysler Automobiles in Bursa (Türkei) gefertigt. Das Werk gehört zu den modernsten Fertigungsstätten der Welt und wurde mit einer Goldmedaille im Rahmen der Bewertung nach World Class Manufacturing Standard ausgezeichnet.

Technische Innovationen im Cockpit, darunter eine Doppelsitzbank auf der Beifahrerseite und moderne Infotainment-Systeme, erhöhen den Komfort an Bord des neuen Fiat Doblò Cargo. Das Ladevermögen von bis zu 1 t oder 5 m³ setzt wie bereits beim Vorgängermodell Maßstäbe im Segment.

Der außen und innen komplett neue 2015er Fiat Doblò Cargo kombiniert modernes Pkw-Styling mit dem Konzept eines kompakten Transporters. Es folgt damit der selben Strategie, die bereits die drei Vorgängergenerationen des Modells ausgezeichnet hat: ein im Einklang mit Funktionalität stehendes Design. Die moderne Fahrzeugfront mit größerem Kühlergrill sowie neu gestalteten Scheinwerfern und Stoßfänger geht noch harmonischer in die geschwungene Dachkontur über. Die Heckleuchten in neuem Styling betonen die horizontalen Karosserielinien in diesem Bereich stärker.

Im Cockpit machen technische Innovationen sowie Armaturenbrett, Lenkrad, Instrumente, Sitzpolster und Türverkleidungen in neuem Design aber auch die elektrisch an klappbaren Außenspiegel das Leben an Bord noch angenehmer. Damit bietet der neue Fiat Doblò Cargo dem Fahrer einen perfekten Arbeitsplatz.

Bis zu zwei Passagiere nehmen im Fiat Doblò Cargo auf einer neu gestalteten Doppelsitzbank Platz. Die Rückenlehne ist geteilt, beide Segmente könne einzeln nach vorne geklappt werden. So entsteht bspw. eine bequeme Armlehne für den Fahrer, eine Ablagefläche für Dokumente oder zusätzlicher Laderaum, z. B. für besonders lange Gegenstände. Diese können bei Bedarf an Zurrhaken an der Rückenlehne gesichert werden. Ein zusätzliches Fach unter der multifunktionalen Sitzbank erweitert den Stauraum im Cockpit beträchtlich.

Das Cockpit ist von Funktionalität bestimmt. Zur Ausstattung gehören unter anderem eine Vielzahl praktischer Ablagen, ein abschließbares Handschuhfach mit dämpferunterstützter Klappe, vergrößerte Belüftungsöffnungen und ein grifffreundliches Lenkrad.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Maschinen-/Anlagenbediener (m/w/d) - Bereich..., Reichertshofen  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., München  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen