Nachhaltig, effektiv und intelligent

Bomag liefert wegweisende Impulse

Boppard (ABZ). – Die NordBau lief in diesem Jahr wieder live ab – und Bomag war dabei: Mit einer Leistungsschau innovativer Baumaschinen präsentierte das Unternehmen an seinem Stand eine große Auswahl an Produkten und Technologien.
Bomag Baumaschinen
Stark, sparsam und schonend mithilfe von Hybrid-Antriebstechnik: Die schemelgelenkte Tandemwalze des Typs BW 174 AP Hybrid. Foto: Bomag

Highlights in Neumünster waren unter anderem die "Drei-in-eins-Hybrid"-Tandemwalze mit sparsamer Antriebseinheit sowie bedieneroptimierte Straßenfertiger für die kleine und große Baustelle. Auch eine Weltpremiere erwartete die NordBau-Besucher: Erstmalig präsentierte der Baumaschinenhersteller seinen batteriebetriebenen Akkustampfer des Typs BT 60 e. Da die Digitalisierung eine immer größere Rolle für den Erfolg auf der Baustelle spielt, demonstrierte Bomag zudem die vielfältigen Einspar- und Optimierungsmöglichkeiten der Bomap-Assistenzsysteme.

Als einer der führenden Hersteller von Baumaschinen bot Bomag Messebesuchern die Gelegenheit, vor Ort das große Lösungsspektrum für die Verdichtung und Straßenfertigung kennenzulernen. Stampfer, Vibrationsplatten, Mehrzweckverdichter, Tandemwalzen und Universal-Straßenfertiger standen als Exponate zur Verfügung.

Zu den Messe-Highlights gehörte auch die Tandemwalze BW 174 AP Hybrid. Sie vereint einen neuartigen hydraulischen Speicher mit einem Dieselmotor und einem Asphalt-Manager zu einer effizienten Antriebseinheit. Auf die Betriebskosten und die Umwelt wirke sich dies gleichermaßen positiv aus. Das bedeutet: minimale Betriebskosten pro Tonne verdichteter Asphalt. Darüber hinaus dürfen sich Maschinenführer über einen deutlich leiseren Betrieb freuen, versichert Bomag.

Der Hydraulikspeicher deckt kurzzeitige Lastspitzen ab, wie sie etwa beim Einschalten der Vibration auftreten. Bis zu 100 Nm und 20 kW Leistung können so geliefert werden. Ohne Fremdenergie wird der Hydraulikspeicher im Schubbetrieb wieder aufgeladen. Der Motor erfüllt die Abgasstufe V und läuft ohne AdBlue. Saubere Hybridtechnik ist die Antwort von Bomag für Unternehmen, die heute in nachhaltige und umweltschonende Technologien investieren wollen, ohne Kompromisse bei der Leistung und Effizienz.

Mit dabei war auch der Minifertiger des Typs BF 200 C-2. Mit den kompakten Dimensionen bietet er laut Bomag zahlreiche Vorteile, insbesondere für kleinere Baustellen: Mit einer minimalen Einbaubreite von 1,1 m sei der BF 200 C-2 bestens ausgelegt für enge Baustellen wie beispielsweise als Gehwegfertiger auf schmalen Wegen. Mit der Magmalife-Bohlenheizung ist der Fertiger schnell einsatzbereit; die in einen Aluminiumblock vergossenen Heizstäbe garantieren kurze Aufheizzeiten und eine weit überdurchschnittliche Langlebigkeit, versichert der Hersteller. Durch das geringe Gewicht von 6 t und einer Transportbreite von weniger als 2,5 m passt der BF 200 C-2 außerdem auf jeden Lkw. Die als Option verfügbare Asphaltdampf-Absaugung sorgt für ein zusätzliches Plus an Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Das Zwei-Plattformenkonzept des Straßenfertigers kombiniert die kompakten Abmessungen mit guter Übersichtlichkeit. Das höhenverstellbare Bedienpanel mit einem Display für alle Funktionen bedeutet ein zusätzliches Plus an Ergonomie für den Maschinenführer, verspricht Bomag. Der verschiebbare Fahrerstand des patentierten Bomag-Sideview-Systems biete darüber hinaus optimale Sicht auf Maschinenkante, Kübel, Schnecke und Bohle.

Die Universalfertiger der Typen BF 600 und BF 700 gelten als die Allrounder unter den Bomag-Straßenfertigern. Auf der NordBau präsentierte Bomag das Modell BF 700 C-3 mit einer Einbaukapazität von 700 t/h. Der laufruhige Sechs-Zylinder-Motor mit einer Leistung von 129 kW reduziert die Geräuschemissionen deutlich.

Für Qualität und besondere Wirtschaftlichkeit sorgen zahlreiche Assistenzsysteme: Das A-Pave-Bedienkonzept bildet alle maschinen- und prozessrelevanten Funktionen ab und erlaubt direkten Zugriff. Darüber hinaus kann der Nutzer vorprogrammierte Einstellungen speichern, um wesentliche Funktionen des Fertigers zu "automatisieren". Das System Ecomode regelt die Hydraulik entsprechend der benötigten Leistung und das intelligente Motormanagement reduziert Kraftstoffverbrauch und Lärmemission.

Auch im Hinblick auf den Maschinenbetrieb setzt Bomag auf intelligente Lösungen und verspricht beste Arbeitsabläufe mit den digitalen Bomap- und Bomap-Connect-Werkzeugen. Als App für Android-Smartphones und Tablets sorgt BOMAP für gut koordinierte Arbeit in weniger Betriebsstunden. Die Cloud-Anwendung ermöglicht Analysen für die flächendeckende Dynamische Verdichtungskontrolle. Wie ein Verdichtungs-Navi zeigt Bomap das Live-Kartenmaterial der Baustellen und markiert durch eine Farbskala den Verdichtungserfolg auf Basis von Messdaten. Mit dem System lassen sich herstellerunabhängig alle Walzen einer Baustelle vernetzen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Planungs- und Baukoordinator (m/w/d), Jever  ansehen
Projektplaner* Wind & Solar, Berlin, Hamburg, Kiel,...  ansehen
Bauleitung (m/w/d) für den Ausbau der..., Neumünster  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen