Nicht auf dem Trockenen sitzengeblieben

Flüsterleise Getränkelogistik abwickeln

Bergheim/Österreich (ABZ). – Wie bei der Produktion wird auch bei der Verladung des bayrischen Traditionsbiers des Hofbräuhauses Traunstein auf Handwerk und Qualität gesetzt. Der Mitnahmestapler des Typs F3 151 mit Silent-Pack von Palfinger ermöglicht durch ausgeklügelte Technik eine sichere, leise sowie bedienungsfreundliche Anlieferung des Getränks.
Palfinger Fördern, Heben, Lagern
Der Stapler lässt sich leicht transportieren und zügig zum nächsten Einsatzort fahren. Foto: Palfinger

Seit mehr als 400 Jahren braut das Hofbräuhaus Traunstein Bier nach dem deutschen Reinheitsgebot – denn "das ist hier in Bayern ja ein Grundnahrungsmittel und es ist unsere ursächliche Aufgabe, mit unserem Bier viele durstige bayrische Kehlen zu löschen", erklärt Maximilian Sailer, Braumeister und Eigentümer des Hofbräuhauses Traunstein. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, setzt das Familienunternehmen in der Auslieferung auf ein nur wenige Kilometer entferntes weiteres Familienunternehmen "mit Handschlagqualität": Palfinger.

Der Bedarf an dem nach besten bayrischem Handwerk gebrauten Bier ist hoch, weshalb die Belieferung der Biergärten und Getränkemärkte schnell, zuverlässig und möglichst leise erfolgen soll. Hier kommt der Palfinger-Mitnahmestapler F3 151 mit Silent-Pack zum Einsatz: Mit seinem Fahrantrieb ist er für die Anforderungen der Getränke- und Lebensmittellogistik maßgeschneidert. Sensible Güter wie Glasflaschen sind bei ihm Bestens aufgehoben und durch seinen feinfühligen Fahrantrieb ist auch präzises Manövrieren bei engen Platzverhältnissen kein Problem. "Die Vorteile für mich als Fahrer sind, dass er leicht zu bedienen und leise ist. Ich kann in ungefähr 30 Sekunden den Stapel herunterheben und nach insgesamt einer Minute pro Palette bin ich schon fertig", schildert Paul Sutru, Bierfahrer des HB Traunstein, den Alltag mit dem Mitnahmestapler F3 151 und führt aus: "Er ist leicht zum Einsteigen, ich komme überall hin und ich habe von überall aus gute Sicht. Es macht Spaß, mit ihm zu arbeiten. Ich bin zufrieden, dass der Chef so einen Stapler gekauft hat und ich bin zufrieden mit Palfinger." Sogar zu sensiblen Zeiten, wie in den frühen Morgenstunden, ist flüsterleises Arbeiten mit dem Mitnahmestapler F3 151 möglich – durch das optional integrierbare Silent-Pack erfolgt eine Geräuschreduktion um 8 dB.

Mit einem Eigengewicht ab 1340 kg ohne Gabeln ist der F3 151 der leichteste Mitnahmestapler seiner Klasse. Zugleich überzeugt er laut Palfinger mit einem guten Verhältnis von Gewicht zu Traglast – das Gerät hebt eine Last von 1,5 t. "Die Vorteile an dem Fahrzeug sind, dass der Fahrer selbstständig beim Anliefern die Ware runternehmen und das Leergut raufheben kann. Er ist autark, da er nicht auf die Stapler der Märkte angewiesen ist und alles selbst bewegen kann. Somit kann er die Anlieferung zügig abwickeln", sagt Hubert Strobl, Logistikleiter des HB Traunstein. "Das wichtigste an dem Ganzen ist natürlich, dass die Leute an ihr Bier kommen und sie nicht verdursten."

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (m/w/d) der Abteilung Tiefbau, Pullach im Isartal  ansehen
Seilbaggerfahrer (m/w/d), Jettingen-Scheppach  ansehen
Bauleiter (m/w/d) für Landschaftsbau- und..., Essen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen