Porr setzt besonderen Schwerpunkt auf das Thema Nachhaltigkeit

von: Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr AG
Wir haben erneut ein turbulentes Jahr hinter uns, aber für die Porr war es auch ein sehr erfolgreiches 2021. Zunächst war es uns wichtig, Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu übernehmen – im Büro und auf der Baustelle – und ihnen einen unkomplizierten Zugang zur Corona-Impfung zu ermöglichen. Unsere hohe Impfquote von mehr als 80% zeigt, dass das Angebot sehr gut angenommen wird und wir damit Schlimmeres verhindern können. Wir haben auch einen wirtschaftlichen Turnaround eingeleitet, der in zwei bis drei Jahren geschafft sein sollte. Der hohe Auftragsbestand (7778 Millionen) beweist unsere wirtschaftliche Stärke. Trotz Pandemie, Materialknappheit, langer Lieferzeiten und Preissteigerungen konnten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den wirtschaftlichen Erfolg sicherstellen. Dieser Schulterschluss und unsere Verlässlichkeit auch unter widrigen Umständen haben die Porr im abgelaufenen Jahr so besonders ausgezeichnet. Es ist uns gelungen, die Situation in der Beschaffung gut aufzufangen. Bis auf Verzögerungen bei Halbleitern können wir daher einen guten Bestand aufweisen. Wir gehen davon aus, dass diese wirtschaftlich herausfordernde Situation der Branche noch bis Herbst 2022 bestehen bleiben wird.
Porr Bau Bauaussichten Bauaussichten

Unabhängig davon sehen wir die Bauindustrie über die nächsten drei bis fünf Jahre als große Gewinnerin, da sie im Vergleich zu anderen Wirtschaftssektoren stabil durch die Krise gekommen ist. Neben dem an sich hohen Auftragsbestand merkt man bereits positive Auswirkungen durch die Förderprogramme der Regierung und der Europäischen Union. Der Porr kommt zugute, dass wir schon lange auf LEAN und BIM setzen; diese Themen bauen wir weiter aus und wir planen, weitere innovative Technologien zu implementieren. Beispielsweise werden im administrativen Bereich sowie im Bauablauf mehr Unterstützungsleistungen durch Automatisierungen und Robotik eingeführt. Die papierlose Baustelle ist damit keine Zukunftsmusik mehr, sondern wird nach und nach Realität.

Das Thema Nachhaltigkeit prägt die Bauindustrie zunehmend und die Porr setzt hier einen besonderen Schwerpunkt. Ein großes Thema ist etwa der Klimawandel. Wir müssen jetzt mit Vernunft und Unaufgeregtheit an dieses Problem herangehen und konsequent handeln. Green and Lean ist daher ein Pfeiler unserer Unternehmenskultur und unserer strategischen Ausrichtung.

Diese Strategie zeigt, nach welchen Überzeugungen wir in den nächsten Jahren handeln, arbeiten und entscheiden. Zum Beispiel geht es um die Wahl und die Wiederverwertung der Materialien, die Kreislaufwirtschaft, die Ressourcenschonung, den Einsatz neuer Technologien, die Reduktion der CO2-Emissionen und um neue Geschäftsmodelle.

Nachhaltigkeit bedeutet für die Porr aber noch viel mehr, nämlich, gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen. Uns geht es beispielsweise um Diversity genauso wie um die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Bei der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen wir ebenso einen Schwerpunkt wie zum Thema Compliance. Jetzt machen wir in der gesamten Porr Group das Thema Nachhaltigkeit messbar, besonders den Umweltaspekt. Damit können wir Fehlentwicklungen schnell korrigieren und gemeinsam in die richtige Richtung steuern.

Das "And" in Green And Lean drückt aus, dass wir viel Wert auf das Verbindende legen. Das bedeutet, dass wir bei der Porr als Total- und Generalunternehmerin alles aus einer Hand bieten und vieles mit Partnerinnen und Partnern gemeinsam machen, um zum Beispiel auch schon bei der Planung nachhaltige Materialien berücksichtigen zu können.

Wir fokussieren uns – neben einer schlanken Organisation – im Bauprozess vor allem auf LEAN-Design und -Construction. Damit halten wir unsere Projekte so effizient wie möglich. Davon profitieren auch unsere Kundinnen und Kunden, da die Bauzeiten kürzer ausfallen, der wirtschaftliche Erfolg größer und die Verschwendung geringer ist. Green and Lean ist somit nicht nur eine Vision, es ist unser Fundament für einen nachhaltigen Erfolg.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen