Portfolio von KI-gestützten Datenlösungen

Digitalisierung des Straßenzustands

Amsterdam/Leipzig (ABZ). – Bridgestone Mobility Solutions stellt mit Bridgestone Road Conditions ein Portfolio neuer Lösungen für mehr Verkehrssicherheit vor. Auf Basis anonymisierter Daten aus mit Webfleet vernetzten Fahrzeugen hilft Bridgestone Road Conditions Städten und Gemeinden, Verkehrsbehörden, Kartenanbietern sowie gewerblichen Flottenbesitzern, den Zustand und die Qualität von Straßen im Blick zu behalten.
Bridgestone Bau digital
Bridgestone Road Conditions übermittelt Informationen zu Zustand und Qualität von Straßen. Foto: Bridgestone

Künftig werden Kunden zwei Lösungen nutzen können, die ihnen helfen, die Lage und Schwere von Straßenschäden zu identifizieren und verschiedene Straßenabschnitte zu visualisieren. Die modernen Datenlösungen können eine wichtige Rolle bei der Erhöhung der Straßenverkehrs- und Fahrersicherheit spielen, und stehen im Einklang mit dem Ziel der EU, die Zahl der Verkehrstoten und Schwerverletzten um 50 % bis 2030 zu verringern.

Die Lösung zur Erkennung von Straßenschäden Road Damage Detection identifiziert Straßenanomalien durch die Analyse anonymisierter Daten aus vernetzten Fahrzeugen, die mit der Flottenmanagementlösung von Webfleet ausgestattet sind. Mithilfe von Sensoren und Fahrzeugdaten wird präzise die Position von Straßenschäden wie Schlaglöchern oder Rissen bestimmt. Der Algorithmus der Künstlichen Intelligenz (KI) ermöglicht es, den Schweregrad von Straßenschäden zu definieren. Das soll Fahrern und Flottenbesitzern helfen, das Unfallrisiko zu verringern sowie Schäden an Reifen und Fahrzeugen zu vermeiden. Städte und Straßenbaubehörden können diese Erkenntnisse nutzen, um die vorbeugende Instandhaltung und die Planung der Infrastruktur zu verbessern.

Daneben liefert die Lösung zur Visualisierung von Straßenbeständen Road Asset Visualisation Informationen über Straßen und Infrastruktur, indem sie mehrere vernetzte Fahrzeugsensoren sowie Kameradaten analysiert. In Fahrzeugen montierte Kameras nutzen Edge-KI-Funktionen, um Daten direkt auf dem Gerät in Echtzeit zu verarbeiten. Dabei wird der Datenschutz gewährleistet, indem nur anonymisierte Daten zur weiteren Analyse in die Cloud hochgeladen werden. Auf diese Weise können Straßen und Bestandteile wie Straßenschilder, Ampeln und Fahrbahnmarkierungen visualisiert und markiert werden, wenn sie beschädigt, zerstört oder durch Vegetation blockiert sind.

Die E8 Commitments von Bridgestone beschreiben die umfassende, globale Selbstverpflichtung des Unternehmens. Sie definieren den Mehrwert, den Bridgestone der Gesellschaft, seinen Kunden sowie zukünftigen Generationen zu liefern verspricht, und umfassen acht Leitbegriffe: Energy, Ecology, Efficiency, Extension, Economy, Emotion, Ease und Empowerment. Bridgestone Road Conditions steht im Einklang mit den E8 Commitments, indem die Lösung dazu beiträgt, Sicherheit und Komfort im Straßenverkehr zu erhöhen und eine störungsfreie Mobilität sicherzustellen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Seilbaggerfahrer (m/w/d), Jettingen-Scheppach  ansehen
Leitung (m/w/d) der Abteilung Tiefbau, Pullach im Isartal  ansehen
Aufsichtsperson I zur Ausbildung als Technische/r..., Niedersachsen Mitte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen