Pullman Hotel in Paris

Über 50 Jahre alte Hausleitungen saniert

Brawoliner Rohr- und Leitungsbau
Hier laufen zeitgleich drei Installationen nebeneinander ab. Foto: Brawo Systems

Paris/Frankreich (ABZ). - Mit mehr als 3000 m Brawoliner 3D DN 100-150 und 4 t Brawo-Harz führte die Firma AFS Chemisage die Sanierung der vertikalen Abwasserrohre des Pullmann Hotels in Paris durch. Vor Beginn des Sanierungsprojekts stellte sich die Situation wie folgt dar: Das Hotelgebäude und die Rohrleitungen stammten aus den 70er-Jahren, die vertikalen Abwasserrohre waren aus Gusseisen, und das Gebäude musste einer umfassenden Renovierung unterzogen werden, die für vier Jahre geplant war. Ursprünglich sollten alle Abwasserrohre ersetzt werden, doch während der Renovierung wurde der Austausch der Rohre wegen der hohen Kosten und des hohen Zeitaufwands gestrichen.

Nachdem es in einigen Stockwerken zu Überschwemmungen aufgrund beschädigter Rohre gekommen war, wurden die Arbeiten neu bewertet: Der Endkunde entschied sich aus Zeit- und Kostengründen für die Relining-Methode.

Die Herausforderung dabei war der sehr kurze Zeitrahmen von nur fünf Wochen. Es mussten 42 vertikale gusseiserne Fallrohre DN 125 jeweils mit einer Länge von 64 m oder 70 m wieder hergestellt werden. Es wurden vier Personen benötigt, um die Liner zu installieren, und zehn, um die Verbindungen wieder zu öffnen.

"Die Arbeit bestand aus der Reinigung, dem Relining, dem Wiederöffnen der Verbindungen und dem Wiederanschließen. Aufgrund der großen Baustelle hatten wir eine Menge Material und Personen, so dass die knappen Liefervorgaben ,just in time' erfüllt werden mussten", so Yaker Ait von Brawo Systems. "Wir haben Lieferung und Service für dieses große Volumen trotz der extremen Länge des Liners wie geplant durchführen können."

Der Brawoliner 3D wurde bei diesem Projekt aufgrund seiner außergewöhnlichen Eigenschaften eingesetzt. Er wurde speziell für große Dimensionsänderungen oder mehrere Dimensionssprünge in Folge entwickelt. In den Nennweiten von DN 70 bis DN 400 passt sich der nahtlos gestrickte Liner jedem Rohrdurchmesser optimal an und überzeugt mit einem hervorragenden Einbauergebnis. Die flexible Polyester-Schlingenkonstruktion ermöglicht eine enorme Querdehnung. Dies macht den Brawoliner 3D zu einer optimalen Sanierungslösung für schwierige Kanalisationssysteme.

Diese Eigenschaften konnte der Brawoliner 3D im Projekt Pullmann unter Beweis stellen. Nach dem Einbau passten sich die Liner perfekt und faltenfrei den Altrohren im Pullmann Hotel an.

Im Pullmann Hotel wurde der neue Brawo SteamGenerator 50 UL eingesetzt. Durch sein geringes Gewicht und seine Mobilität am Einsatzort ist er ideal für Installationen in kleinen Bereichen und Untergrundverhältnissen, wie zum Beispiel bei Hotelböden oder Hotelzimmern. Dies ermöglichte einen schnellen Sanierungsprozess – die vertikalen Rohre konnten jeweils in wenigen Stunden saniert werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauleiter (m/w/d) für Landschaftsbau- und..., Essen  ansehen
Bauleiter/Bauleiterin Straßen- und Tiefbau, Kassel  ansehen
Walzenfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen