SBM

Mobilitätsoffensive in der Aufbereitungstechnik

SBM Aufbereitung Recycling
Ein weiteres Highlight der Messepräsentation ist die Vorstellung des SMR 10/10/4, des meistverkauften Typs der SMR-Reihe von SBM. Foto: SBM

Oberweis/Österreich (ABZ). – Am Stand von SBM Mineral Processing auf der bauma gibt es auch 2019 einiges zu entdecken. Sowohl in der Halle B2 (Stand 249) als auch im Hof (B2-3, Stand 7) präsentiert das Unternehmen die Ergebnisse seiner jüngsten Mobilitätsoffensive.

Zur bauma bringt SBM u.a. einen neuen Prallbrecher der Remax Reihe, der dem Hersteller zufolge in puncto Wirtschaftlichkeit, Verfügbarkeit, Transportierbarkeit und Umweltbewusstsein neue Maßstäbe setzt. Die Remax 200 verzichtet auch in der 20 t-Klasse nicht auf Features, welche sich bereits bei wesentlich schwereren Anlagen jahrzehntelang bewährt haben. Das elektrische/dieselelektrische Antriebskonzept sowie die für den anspruchsvollen Einsatz im Recycling unbedingt benötigte Austragsrinne unter dem Prallbrecher gehören ebenso zur Standardausstattung wie auch der Antriebsmotor mit der neuesten Abgasemissionsstufe 5. Somit sei die raupenmobile Anlage, in der Grundausführung mit 22 t und den optimierten Transportabmessungen, die kompakteste und folglich auch die mobilste Maschine der Remax Serie.

Ebenfalls auf der bauma zu sehen ist eine Weiterentwicklung des bewährten Steuerkonzeptes "SBM Crush Control". Um die perfekte Kommunikation zwischen Mensch und Maschine zu gewährleisten wurde das Bedienkonzept der Remax 200 komplett überarbeitet. Die Oberfläche wurde nach den neuesten Erkenntnissen im Interfacedesign entwickelt und gewährleistet laut Unternehmen eine einfache, intuitive Bedienung in allen Arbeitsschritten. Mit der ebenfalls mitentwickelten SBM-App ist es den Anwendern möglich, Daten der Maschinen direkt über das Internet auf ihrem mobilen Endgerät oder im Web-Portal zu visualisieren und auszuwerten. Darüber hinaus erleichtere die App auch die Bestellung von Ersatz- und Verschleißteilen, denn diese könnten sofort direkt aus dem Programm bei SBM bestellt werden, so der Hersteller.

Ein weiteres Highlight der Messepräsentation ist die Vorstellung des SMR 10/10/4, der meistverkaufte Typ der SMR-Reihe von SBM. Die SMR-Reihe umfasst universelle Zerkleinerungsmaschinen für selektive Aufbereitung von Naturgestein. Die sekundäre und tertiäre Zerkleinerung von Naturstein für die Beton- und Asphaltindustrie sind die Haupteinsatzgebiete des intelligenten SMR Brechsystems. Der reversierbare SMR 10/10/4 ist laut SBM ein universeller Alleskönner. Einsetzbar für mineralische Rohstoffe von Hart- bis Weichgestein könne ein sehr hoher Sand- oder Splitt-Anteil produziert werden.

Mit der 5. Generation der Vertikalprallbrecher (VSI) präsentiert SBM ebenfalls zwei weitere Arbeitstiere auf der bauma. Die von SBM entwickelte Einlaufregelung sowie die neue Rotorengeneration erlauben es den Vertikalprallbrechern (VSI) des Typs V8 und V10, hocheffizient Sande und Feinsplitte herzustellen. Durch die patentierte Einlaufregelung lasse sich der Brecher kontinuierlich staubarm im Volllastbereich betreiben. Die gut abgestimmte Konstruktion dieser Brecher ermögliche sehr hohe Umfangsgeschwindigkeiten sowie die dreifache Standzeit gegenüber herkömmlichen Maschinen, so SBM.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen