U-Bahntunnel in Betrieb genommen

Nürnberg (dpa). – Zwei neue U-Bahnstationen sorgen in Nürnberg für schnellere Verbindungen zwischen dem Nordwesten der Stadt und der City. Die bisher weitgehend auf Busse angewiesenen Bewohner der nordwestlichen Stadtteile gelangen künftig innerhalb weniger Minuten in die Innenstadt. Zugleich sei auch das im Nordwesten gelegene Nordklinikum besser erreichbar, betonte der U-Bahnbetreiber VAG. Die Tunnel sind in fünfjähriger Bauzeit entstanden. Mit der Inbetriebnahme des 1,1 km langen Streckenabschnitts wachse die Nürnberger U-Bahn auf eine Länge von 36 km, berichtet der Leiter des U-Bahn-Bauamtes, Friedrich Hantke. Zu den Baukosten des Streckenabschnitts von 86 Mio. Euro haben Bund und Land 66 Mio. beigesteuert.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) für Baumaßnahmen im Bestand (EG..., Zeven  ansehen
Teamleitung untere Bauaufsicht, Elmshorn  ansehen
Mitarbeiter Kalkulation (m/w/d), Ingolstadt  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen