Weltpremiere

Neuen Lkw-Ladekran präsentiert

Fassi LKW Ladekrane Nutzfahrzeuge
Der F1150RA Kran ist aus ultrahochfestem Stahl gefertigt. Daraus ergäben sich Steigerungen bei Gewicht/Kraft-Verhältnis, so das Unternehmen. Abb.: Fassi

Albinco/Italien (ABZ). – Ende April stellte Fassi Gru, Spezialist im Bereich hebetechnik auf Lkw auf der spanischen Messe Smopyc eine Weltneuheit vor: den F1150RA Kran, der zum XHE-Sortiment gehört. Das neue Modell ersetzt den F1100RA. Er gilt als einer der erfolgreichsten Krane aus dem Sortiment des italienischen Herstellers. Im Laufe von zwölf Jahren hat es diese Baureihe geschafft, sich an die Spitze in diesem Marktsegment durchzusetzen und wird jetzt durch ein komplett neues Modell, dem F1150RA ersetzt. Die neue Baureihe vereint alle technologischen Erfahrungen des Herstellers zu einer neuen und spürbar verbesserten Lösung. Die Möglichkeiten von ultrahochfesten Stählen werden optimal ausgereizt mit einer deutlichen Steigerung des Leistungsgewichtes, also dem Gewicht/Kraft-Verhältnis. Aber auch seine Kompaktheit gehöre zu den Stärken dieses hochmodernen Kranes, betont das Unternehmen.

Das neue in der XHE-Konfiguration produzierte Kran-Modell umfasst Designlösungen mit Schutzhauben im "Carbon-Look", welche die Ästhetik der Maschine sehr ansprechend gestaltet. Weitere Features sind die außergewöhnliche Kompaktheit in den Abmessungen. Am Sockel ist der Kran wie alle XHE-Typen serienmäßig mit einem praxisgerechten Touchscreen-Farbdisplay von 7" ausgestattet, das dank der ansprechenden grafischen Visualisierung eine klare und schnelle Übersicht unzähliger Informationen erlaubt: Information über die Last an den Abstützungen in Prozentzahlen oder Druckangaben, Öltemperatur, Stabilität, etc. Wie alle XHE-Modelle ist auch der F1150RA mit der neuen Version des Fassi-Stabilitätssystems namens FSC/SII ausgestattet. Es bietet höchste Effizienz bei optimalen Lastwerten bei jeder Kranstellung sowie einem zuverlässigen Überlastschutz.

Auf der Messe in Spanien wurde der F1150RA.2.26 xhe-dynamic Kran in der Version mit sechs hydraulischen Ausschüben, einem Hubmoment von 84 tm und einer max. hydraulischen Ausladung von über 16 m gezeigt. In Kombination mit der hydraulischen Verlängerung L616 entwickelt der Kran das gleiche Hubmoment, jedoch mit einer hydraulischen Ausladung von 27,5 m. Mit weiteren manuellen Verlängerungen wird über 33 m Ausladung erreicht.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen und..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen