Wika

Ein Mehrwert für mobile Maschinen

Ettlingen (ABZ). – Auf der diesjährigen bauma treffen die Besucher Wika Mobile Control gemeinsam mit Wika für Druck- und Kraftmessung in Halle A2 an Stand 226.

Wika Mobile Control bietet seit vielen Jahren nach eigenen Angaben zuverlässige Sicherheitslösungen für mobile Maschinen. Dabei setze das Unternehmen aus Ettlingen innovative Standards und ermöglicht die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine in rauen Umgebungen. Durch die Entwicklung robuster Sensoren, mobiler Steuerungen und Applikationssoftware bietet Wika Mobile Control dem Kunden maximale Sicherheit bei gleichzeitig hoher Verfügbarkeit, betont das Unternehmen.

Als Systemintegrator unterstützt Wika Mobile Control demnach den Kunden in allen Projektphasen: von der Analyse und der Konzeption, über das Systemdesign und die Projektplanung bis hin zum Prototypentest und der Inbetriebnahme im Feld. Der Sicherheitsexperte unterstützt Zertifizierungsprozesse und gewährleistet ein lückenloses Life-Cycle-Management. So bleibe der trueSafety-Standard für maximale Sicherheit immer im Fokus und ermöglicht es Wika Mobile Control, dem Kunden passende Lösungen anzubieten – von standardisierten bis zu maßgeschneiderten Systemen.

Schlamm, Staub, Salzwasser oder extreme Temperaturen – Anwendungen für mobile Maschinen müssen für raue Umgebungen gerüstet sein. An Stand 226 in Halle A2 können bauma-Besucher unter anderem die zertifizierten Safety-Steuerungen der CTL-S700 Serie entdecken, die aufgrund ihrer Schutzart IP66/67 laut Hersteller für herausfordernde Einsatzgebiete bestens geeignet sind.

Außerdem präsentiert Wika Mobile Control die neuen benutzerfreundlichen Konsolen der vSCALE E-Serie. vSCALE E2 und vSCALE E3 können zur Anzeige von Serviceberichten, Fehlermeldungen und für die statistische Erfassung von Daten zu Arbeitsprozessen über die Bedienelemente verwendet werden. Wika Mobile Control bietet Maschinenherstellern dabei innovative Bedienkonzepte und individuelle Applikationsentwicklung – speziell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten, wie das Unternehmen erklärt.

Ein umfangreiches Portfolio an Messtechnik in den Größen Druck, Geometrie, Kraft, Füllstand und Temperatur rundet nach eigenem Bekunden den vorgestellten Warenkorb ab, aus dem Produzenten mobiler Arbeitsmaschinen individuelle Systeme zusammenstellen. Ob höchste Präzision des OEM-Drucksensors MH-4, zuverlässige Einsatzbereitschaft des Neigungsgebers gSENS TLT-C oder die langlebige Robustheit der Wika-Kraftsensorik: die Wika Gruppe präsentiert auf der diesjährigen bauma hochwertige Komponenten die ein sicheres, produktives und effizientes Arbeiten mit mobilen Maschinen auf den Baustellen dieser Welt ermöglichen, teilen die Verantwortlichen mit.

Die WIKA Mobile Control GmbH & Co. KG ist ein Teil der WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG. An den drei Standorten Deutschland, USA und China werden Produkt- und Systemlösungen entwickelt, optimiert und produziert. Diese umfassen Software und Hardware in den Bereichen Systemintegration, Sensorik, Steuerungen und Konsolen für mobile Maschinen und Anwendungen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Straßenbauer/in, Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen