Zementwerk in Russland verkauft

KARSDORF (ABZ). - Lafarge hat den Verkauf seines Zementwerkes im Ural (Russland) zu einem Unternehmenswert von 104 Mio. Euro an Buzzi Unicem bekanntgegeben. Lafarge Uralcement betreibt ein Zementwerk in Korkino, 40 km südlich von Tscheljabinsk gelegen. Die Veräußerung wird zum Ziel der Lafarge Gruppe beitragen, die Nettoverschuldung zu senken. Der Abschluss der Transaktion ist noch von der Erfüllung der üblichen Vertragsbedingungen abhängig.

Lafarge wird nach eigener Aussage auch nach dieser Veräußerung weiterhin in Russland in der dynamischen Zentralregion um Moskau vertreten sein. In Ferzikovo wurde im Mai 2014 ein neues Werk in Betrieb genommen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (m/w/d) der Abteilung Tiefbau, Pullach im Isartal  ansehen
Seilbaggerfahrer (m/w/d), Jettingen-Scheppach  ansehen
Aufsichtsperson I zur Ausbildung als Technische/r..., Niedersachsen Mitte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen