Bauwirtschaft

Aufträge am Bau gesunken

WIESBADEN (ABZ). - Im Oktober 2013 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Oktober 2012 preisbereinigt um 12,5 % gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm dabei die Baunachfrage im Hochbau um 3,8 % und im Tiefbau um 21,1 % ab. Der deutliche Rückgang im Tiefbau im Oktober 2013 ist durch vergleichsweise hohe Auftragseingänge im Oktober 2012 bedingt. Die Zahl der im Oktober 2013 geleisteten Arbeitsstunden stieg gegenüber Oktober 2012 um 1,2 %. Der Gesamtumsatz belief sich im Oktober 2013 auf rund 9,9 Mrd. Euro und nahm damit gegenüber Oktober 2012 um 5,4 % zu. Ende Oktober 2013 waren in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 766.000 Personen tätig; das waren etwa 8 600 Personen mehr als ein Jahr zuvor (+ 1,1 %).

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Handwerker*in Steinmetz (w/m/d), München  ansehen
Bauleiter (m/w/d) im Bereich Garten- und..., München  ansehen
Stoffstrommanager (m/w/d) im Bereich Mineralik, Lehrte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen