Dach ausbauen und sanieren

Wohnraum schaffen und Kosten sparen

FMI Fachverband Mineralwolleindustrie Dachbau
Mit einer Untersparrendämmung verbessert sich die Dämmwirkung. Zudem lassen sich hier Versorgungsleitungen etwa für Strom unterbringen. Abb.: FMI

Berlin (ABZ). – Wo Wohnraum knapp ist, ist das Dach oft die letzte Ausbaureserve. Der Ausbau von Steildächern in Verbindung mit einer energetischen Modernisierung steigert den Immobilienwert durch die Schaffung von neuem Wohnraum und die Senkung des Energieverbrauchs. Zudem erhöht sich die Behaglichkeit im ganzen Haus.

Eine energetische Dachsanierung steigert den Wert der eigenen Immobilie immer und nicht nur, wenn zusätzliche Wohnfläche geschaffen wird, bei der die Heizkosten durch einen geringeren Energieverbrauch langfristig reduziert werden. Zusätzlich wird die Behaglichkeit unter dem Dach gesteigert. Denn ist das Dach nicht oder unzureichend gedämmt, geht über diesen Bereich besonders viel Wärme verloren: Im Winter können es mehr als 30 % Heizenergie sein, die nach draußen verpuffen. Im Sommer dagegen staut sich unter dem ungedämmten Dach die Hitze, die von dort ungehindert in die Wohnräume wandert und oft den Einsatz stromintensiver Ventilatoren oder Klimaanlagen zur Abkühlung nötig macht.

Dr. Thomas Tenzler, Geschäftsführer des FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e. V., empfiehlt: "Hauseigentümer sollten zuerst in eine gute Dachdämmung investieren. Die Dämmung des Daches mit Glaswolle oder Steinwolle wird auch staatlich gefördert und rentiert sich damit noch mehr. Wer einen Fachbetrieb beauftragt und die technischen Anforderungen erfüllt, kann zum Beispiel 20 %der Kosten steuerlich geltend machen."

Geübte Heimwerker können vor allem die Dämmung der Dachschrägen von innen auch selbst erledigen. Mineralwolle, also Glas- oder Steinwolle, lässt sich lückenlos zwischen die Dachsparren klemmen. In Ergänzung zur Zwischensparrendämmung kann zusätzlich eine Dämmebene unter den Sparren angebracht werden. Damit verbessert sich die Dämmwirkung, zudem lassen sich in der Untersparrendämmung Versorgungsleitungen beispielsweise für Strom unterbringen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Klimaschutzmanager/in (m/w/d), Achim  ansehen
Technische Leitung (w/m/d) , Mönchengladbach  ansehen
Teamleitung (m/w/d), Osnabrück  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen