DCONex Fachkongress 2024

Format startet an neuem Standort durch

Münster (ABZ). – Der jährliche Treffpunkt zum Thema Schadstoffmanagement zieht nach Münster: Der DCONex Fachkongress mit Ausstellung findet am 23. und 24. Januar 2024 im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland statt.
Fachtagungen und Kongresse
Seit fast 15 Jahren nutzen Fachpersonen der Baubranche die DCONex, um sich zum Jahresauftakt über aktuelle Entwicklungen rund um das Schadstoffmanagement zu informieren und um sich über Arbeiten im Baubestand auszutauschen. Die ersten inhaltlichen Programmpunkte für die DCONex 2024 stehen bereits fest. Foto: DCONex/Alex Muchnik

Seit fast 15 Jahren nutzen Fachpersonen der Baubranche die DCONex, um sich zum Jahresauftakt über aktuelle Entwicklungen rund um das Schadstoffmanagement zu informieren und um sich über Arbeiten im Baubestand auszutauschen.

Die ersten inhaltlichen Programmpunkte für die DCONex 2024 stehen bereits fest. Der Veranstalter AFAG Messen und Ausstellungen sowie die fachlichen Träger – der Gesamtverband Schadstoffsanierung GVSS und RM Rudolf Müller Medien – haben die Entscheidung für den neuen Standort gemeinsam getroffen, nachdem durch das stetige Wachstum der Veranstaltung eine räumliche Weiterentwicklung notwendig wurde. Ab 2024 findet der DCONex-Fachkongress mit Ausstellung im MCC Halle Münsterland statt. Die dortigen Räumlichkeiten geben der DCONex laut den Verantwortlichen mehr Flexibilität und die Möglichkeit, weiter zu wachsen – sowohl im Kongressbereich als auch im Ausstellungsbereich. Der Januar-Termin als Jahresauftakt der Branche bleibt bestehen.

"Die Themen bleiben, der Veranstaltungsort wechselt: Auch 2024 wird sich die DCONex mit der fachgerechten Sanierung schadstoffbelasteter Immobilien beschäftigen", erklärt Markus Langenbach, stellvertretender Bereichsleiter bei RM Rudolf Müller Medien.

Bedarf ungebrochen

"Der Bedarf an Aufklärung, Weiterbildung, Praxishinweisen und einem Blick über den Tellerrand ist bei diesem Thema nach wie vor ungebrochen. Wir freuen uns, alle Teilnehmer und Gäste an einem neuen Ort, im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, zu begrüßen. Hier wollen wir künftig unter bestmöglichen Bedingungen für alle Beteiligten die nötigen Fachinformationen anbieten." In der zweiten Jahreshälfte 2023 wird voraussichtlich das politische Verfahren zur Novelle der Gefahrstoffverordnung abgeschlossen sein und die Verordnung veröffentlicht.

Auf der DCONex 2024 werde es darum gehen, auf die gesetzlichen Neuerungen einzugehen, das Gefahrstoffrecht und die zugehörigen technischen Regelwerke vorzustellen und diese gemeinsam zu diskutieren. So werden auch die Aktualisierungen der TRGS 524 – welche die Schutzmaßnahmen im kontaminierten Bereich regelt und aufgrund der absehbaren Anpassungen der Pflichten des Veranlassers Neuerungen aufweisen wird – sowie die TRGS 519 für die Fach- und Sachkunde zum Umgang mit Asbest vorgestellt.

Vollzugshinweise zur Entsorgung asbesthaltiger Abfälle

Ein weiteres Thema der DCONex 2024 ist die Überarbeitung der LAGA-Mitteilung 23 "Vollzugshinweise zur Entsorgung asbesthaltiger Abfälle". Diese ist nun inhaltlich abgeschlossen. Auf dem Kongress im kommenden Januar werden Fachpersonen der Branche auf die praktische Umsetzung der Anforderungen aus der LAGA M 23 eingehen. Die hierzu angestoßenen Arbeiten an den VDI-Richtlinien 6202 Blatt 20.1 und 6202 Blatt 10 werden in diesem Kontext ebenfalls vorgestellt. Zudem ist erstmals am zweiten Kongresstag ein Vortragsblock speziell für Laborfachkräfte geplant. Hier liegen die Schwerpunkte in aktuellen Fragestellungen sowie der Perspektive der Asbestanalytik.

In der begleitenden Fachausstellung, die für alle Kongressteilnehmenden offen steht, bieten rund 30 Aussteller Lösungen und Produkte fürs Schadstoffmanagement.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (m/w/d) der Abteilung Tiefbau, Pullach im Isartal  ansehen
Seilbaggerfahrer (m/w/d), Jettingen-Scheppach  ansehen
Aufsichtsperson I zur Ausbildung als Technische/r..., Niedersachsen Mitte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen