Energreen

Robot-Leistungsklasse feiert Premiere

Gersthofen (ABZ). – Trotz großer Herausforderungen angesichts der Covid-19-Pandemie sowie Einschränkungen bei den Komponentenlieferanten zeichnet sich bei der Energreen Deutschland GmbH laut eigener Aussage ein deutliches Wachstum beim Absatz der ferngesteuerten Funkraupen und bei den hydrostatischen Selbstfahrern mit bis zu 17-Meter-Ausleger ab. Dementsprechend lässt sich das Unternehmen nicht lumpen und wartet mit technischen Neuigkeiten auf der diesjährigen GaLaBau auf.
GaLaBau
Der ILF Kommunal ist ein flexibles Trägerfahrzeug mit Wechselsystem, hier ausgestattet mit dem Ausleger Orbital. Damit lässt sich die Maschine innerhalb kurzer Zeit in einen Radlader verwandeln. Foto: Energreen

Auf Interesse stießen die Energreen-Maschinen und technische Lösungen den Verantwortlichen zufolge bereits auf bisherigen Veranstaltungen, etwa auf der Forst Live und der Interforst. "Wir freuen uns über die zahlreichen positiven Rückmeldungen unserer Kunden direkt auf den Messen. Die Profis sind sehr zufrieden mit der Leistung unserer Maschinen und mit unserer Fertigungsqualität", betont Energreen-Deutschland-Chef Arnold Kemkemer. Dementsprechend blicken das Energreen-Team sowie die Vertriebspartner positiv gestimmt auf die GaLaBau: "Eine tolle Gelegenheit für uns, mit einem kompetenten Fachpublikum in Kontakt zu treten, uns auszutauschen und unsere Technik vorzustellen", erklärt der Experte.

Neben Neu- und Weiterentwicklungen bei Vorsatzgeräten gibt es in Nürnberg zum ersten Mal eine neue Baureihe im Bereich der ferngesteuerten Geräteträgern zu sehen. Mit dieser Leistungsklasse erfülle Energreen den Wunsch nach mehr Leistung bei kompakten Abmessungen.

Damit umfasst die Robo-Baureihe nun sechs Typen, die eine zielgerichtete und wirtschaftliche Nutzung in verschiedensten Einsatzbereichen ermöglichen. Des Weiteren zeigt Energreen in der Produktgruppe "ferngesteuerte Geräteträger" den kompakten RobiMINI, den RoboEVO, in einer Variante mit Vier-Meter-Ausleger, sowie den RoboMIDI – jeweils in den neusten Modellversionen. Bei den hydrostatischen Selbstfahrern steht neben dem ILF Alpha mit Zwölf-Meter-Ausleger und Mulchgerät auch der ILF Kommunal – ein Trägerfahrzeug mit Gerätewechselsystem – mit Acht-Meter-Ausleger, Ladeschwinge/Schaufel und Dreipunkt-Anbaurahmen, inklusive hydraulischer Zapfwelle, im Fokus.

Mit den Themenbereichen "insektenschonendes Mähen und Räumen", "Arbeitskomfort und Sicherheit" sowie "Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit" setzt Energreen auf der GaLaBau in Halle 6 am Stand 6-109 weitere Schwerpunkte.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauleiter (m/w/d) im Bereich Garten- und..., München  ansehen
Ingenieur/-in für den Garten- und Landschaftsbau /..., Berlin  ansehen
Bauleiter/Projektleiter (m/w/d) gesucht!, Wiesbaden  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen