Fließestrichforum

Abwechslungsreiche Themenmischung

Fulda (ABZ). – Die achte Ausgabe des Fließestrichforums am 2. und 3. September 2024 in Fulda liefert den Teilnehmenden abwechslungsreiche Themenmischung. Nachhaltigkeit wird dabei zu einem Schwerpunkt mit Bezug zu Estrichen.

Praxisvorträge lenken den Fokus auf Entwicklungen bei Calciumsulfatfließestrich und Zementfließestrich.

Veranstalter des Fließestrichforums sind der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM), das Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF) und der Bundesverband Estrich und Belag (BEB). Den Auftakt bildet ein gemeinsames Abendessen (2. September) mit Gelegenheit zum Austausch.

Das Programm am 3. September startet mit Vorträgen zur Bedeutung von Nachhaltigkeit im bauausführenden Unternehmen. Anschließend geht es um nachhaltige Lösungen für ökologisches und CO2-reduziertes Bauen mit Estrichen.

Aufgelockert durch einen Vortrag zum Thema Stress und wie man damit umgeht, bietet das Programm Technik und Baustellenpraxis pur. Funktioniert ein Calciumsulfatestrich "unter Wasser" – entgegen DIN 18534-1 W2-I? Welche Entwicklungen gibt es beim Zementestrich? Wie werden Bestätigungsprüfungen an Estrichen nach DIN 18560-2 in der Praxis durchgeführt? Wie sind Toleranzen im Fußbodenbau nach BEB Merkblatt 9.2?

Diese Fragen beantworten ausgewiesene Branchen-Experten. Das detaillierte Programm mit den Referenten und den Details zur Anmeldung steht auf www.vdpm.info sowie auf den Internetseiten des IBF und des BEB.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeiter*in Übergreifende Planung, Ausgleich..., Kiel  ansehen
Leitung für den Fachbereich Bauordnung, Planung..., Jever  ansehen
Bauhofleiter*in, Karlsruhe  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen