Erste Volvo Rebuild Maßnahme in Deutschland umgesetzt

Start in ein zweites Maschinenleben

Magdeburg (ABZ). – Die Swecon Baumaschinen GmbH hat als erster Händler in Deutschland eine Maschine nach dem zertifizierten Volvo Rebuild Programm wiederhergestellt und damit einem 13 Jahre alten Volvo L110G in ein zweites Leben verholfen.
Volvo CE Nachhaltigkeit Maschineninstandhaltung
Der erste deutsche Rebuild ist fertig und startklar für neue Herausforderungen. Foto: Swecon

Der Standort Magdeburg des Handelspartners für Maschinen aus dem Hause Volvo Construction Equipment hat im vergangenen Jahr als erster Händlerstandort in ganz Deutschland einen detaillierten und anspruchsvollen Zertifizierungsprozess zur Durchführung von Rebuild-Maßnahmen durchlaufen. Hierbei werden neben zahlreichen weiteren Voraussetzungen unter anderem die Expertise des Teams vor Ort, als auch die reine Flächengröße und Ausstattung des Standortes herangezogen. "Swecon hat im vergangenen Jahr viel Ressourcen und Zeit investiert, um das Zertifikat für dieses Programm zu erhalten und diesen Weg in die Zukunft zu beschreiten.

Die Themen Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz sind uns sehr wichtig und wir möchten diese Überzeugung gerne an unsere Kunden weitergeben, indem wir zukünftig verstärkt auf die Wiederbelebung von Maschinen setzen. Auch unser Standort in Anröchte ist seit Kurzem offiziell zertifiziert. Somit haben wir die Möglichkeit an zwei Orten Rebuilds durchzuführen", erklärt Christian Jache, Verkaufsleiter Service. Somit ist der Weg frei, um ältere Bestandsmaschinen durch den Austausch von Komponenten und Ersatzteilen einer Generalüberholung zu unterziehen. Hierbei kommen sowohl neue Ersatzteile, aber auch gebrauchte und neu aufbereitete Ersatzteile aus dem Volvo Reman Programm zum Einsatz.

Konkret wurde ein Volvo L110G des Swecon-Kunden K+S Minerals- und Agriculture GmbH mit 7500 Betriebsstunden durch zwei Service-Experten des Standortes Magdeburg wiederhergestellt. Stefan Liske, Swecon Service- und Ersatzteilexperte für die Region und federführend für die Koordination dieses Projektes, dazu: "Die reinen Betriebsstunden der Maschine sind nicht exorbitant hoch, sodass die Stundenzahl einen Austausch der Maschine oder Ähnliches gerechtfertigt hätte.

Der Einsatz der Maschine im Salz hat jedoch über die Jahre seine Spuren hinterlassen. Die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Maschine sollten mit der Maßnahme sichergestellt werden." Verbaut und getauscht wurden bei diesem Radlader gut 5000 Ersatzteile, davon gut ein Dutzend Volvo Reman Produkte, sprich generalüberholte Volvo Original-Ersatzteile und Komponenten, wie Motor und Getriebe. Die gebrauchten und aufbereiteten Teile bringen mehrere Vorteile mit sich: Sie überzeugen durch eine schnelle Verfügbarkeit und sind kostengünstiger als ein Neuteil.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Volvo CE Nachhaltigkeit Maschineninstandhaltung
Die Demontage hat begonnen. Maschinenarbeiten haben im Salz starken Rost und Korrosion verursacht. Foto: Swecon

Selbstverständlich gilt auch für diese original Ersatz- und Austauschteile eine volle Volvo-Garantie für zwei Jahre. Weitere Garantieleistungen, auch für die gesamte Maschine nach der Wiederaufbereitung, sind möglich und individuell verhandelbar. In punkto Nachhaltigkeit und Reduzierung des ökologischen Fußabdruckes überzeugen die Reman-Produkte ebenfalls. Stefan Liske geht ins Detail: "Mit dem Volvo Rebuild-Programm wird das Thema Baumaschine ökologisch und nachhaltig gedacht.

Durch die mehrfache Verwendung von Original-Austauschteilen sind wir in der Lage, ein Maschinenleben deutlich zu verlängern. Dies schont Ressourcen und nebenbei den Geldbeutel der Kunden. Weiterhin sind die Maschinen schon nach zehn bis zwölf Wochen wieder einsatzbereit – bei langen Lieferzeiten eine absolute Option." Für den Zeitraum der Arbeiten stellt der Mietpark von Swecon smartrent eine Ersatzmaschine zur Überbrückung zur Verfügung, sodass der Kunde weiterhin seiner täglichen Arbeit nachgehen kann und seitens Swecon eine Komplettlösung aus einer Hand bekommt.

Volvo Rebuild ist somit ab sofort im Produktportfolio der Swecon Baumaschinen GmbH enthalten und ergänzt die breite Palette an Services des Volvo Handelspartners für sämtliche Kundenbedürfnisse und Anwendungszwecke. Experte Stefan Liske fasst zusammen: "Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz sind von zentraler Bedeutung im Arbeitsalltag. Mit dem zertifizierten Volvo-Rebuild konnte ich eine Herzenzangelegenheit umsetzen, denn genau die beiden zentralen Themen standen hierbei im Fokus. Das erste Projekt deutschlandweit hat uns gefordert und uns als Team gemeinsam wachsen lassen. Wir haben hier Großes geleistet und sind bereit für die Zukunft."

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen