Gebrauchtschalung

Wirtschaftliche Nutzung neu überdenken

Unterägeri/Schweiz (ABZ). – Die Plyfa Schalungen AG ist ein Anbieter für Schalungslösungen aller Art und Hersteller des Wandschalungssystems KN80+. Ekkehart Misch, Leiter der deutschen Betriebsstätte, äußert sich zu den neuesten Entwicklungen am Markt für Gebrauchsschalung und Schalungssanierung: "Der Umstand, dass der große Zusatzbedarf der Baustellen an Mietschalung zum Teil nicht mehr gedeckt werden konnte, hatte auch Auswirkungen auf den Gebrauchtmarkt, jedenfalls was die etablierten Systeme betrifft."
Plyfa Schalungen Schalung
Foto: Schalungssanierung-plyfa.de

In dieser Ausprägung werde sich der Trend in 2022 und 2023 wahrscheinlich nicht fortsetzen. Schon seit Ende des letzten Jahres könne man beobachten, dass vereinzelt wieder Schalung aus dem Mietpark der Zulieferindustrie auf dem Gebrauchtmarkt angeboten wird. Neben der nach wie vor hohen Nachfrage spielten krisenbedingt die erhöhten Herstellungskosten im Schalungsbau jetzt aber eine zusätzliche Rolle. Schnäppchen am Zweitmarkt gebe es kaum, Qualitätsware sei selten und manche Systeme, die sonst immer verfügbar waren, fehlten nach wie vor komplett.

Für die Preisentwicklung für Neu- und Gebrauchtschalung bedeutet das nach Aussage von Misch: "Mit einer ähnlichen Auslastung der Mietläger wie im vergangenen Jahr dürften die Preise für Neugerät auf hohem Niveau verharren und die Lieferzeiten eher lang ausfallen. Viele Bauunternehmen dürften dann wiederholt Ihre Ersatz oder Erweiterungsinvestitionen entweder verschieben oder anderweitige Lösungen suchen. Schalungselemente, die eigentlich als unwirtschaftlich aussortiert waren, werden wieder saniert, Systemwechsel verschoben, Bedarfsspitzen mit Gebrauchtmaterial gedeckt oder es werden Projekte an Nachunternehmer mit Eigenmaterial vergeben. Erwartungsgemäß werden die Preise am Gebrauchtmarkt relativ hoch bleiben."

Außerdem zwinge die Entwicklung der Energie-, Stahl- und Holzkosten die wirtschaftliche Nutzung von Schalung neu zu überlegen. Hersteller wie auch Bauunternehmen mit Eigenmaterial verlängerten den Lebenszyklus ihrer Schalung mit der Vergabe zusätzlicher Sanierungsarbeiten. Im speziellen sind das so Misch: "Das Ersatzplatten-Geschäft für Selbstsanierer hat in 2021 erfreulich zugenommen und die Regeneration von Rahmenschalung war und ist gut ausgelastet. Im Gebrauchtmarkt hätten wir, die Plyfa, mehr unternehmen können, wenn mehr Ausgangsmaterial zur Verfügung gestanden hätte."

Zu Plyfas Strategien für Deutschland erläutert Misch: "Unsere Strategien für Deutschland sind langfristig und nachhaltig angelegt. Im Zweitmarkt für Schalung ist das Vertrauen das A und O. Das kann man nicht kaufen, sondern muss über konstante Zusammenarbeit der Akteure tagtäglich bewiesen werden. Alle Beteiligten unserer Unternehmung haben große Fachkenntnisse, die auch unsere langjährigen Kunden zu schätzen wissen. Auch verfügen wir über hervorragende Lager- und Fertigungskapazitäten, um noch mehr zu wachsen.

Um das langfristige Engagement im deutschen Markt zu signalisieren, errichte das Unternehmen derzeit eine Betriebsstätte in Süddeutschland. Von hier-aus sollen die Kunden durch persönliche Gespräche, mit ansprechenden Online-Auftritten im Netz und auf Lokalmessen und Fachforen, gewonnen werden. Zum Schwerpunkt der Kommunikation sagt Misch: "Eine Gebrauchtschalung ist nur dann hochwertig und ihr Geld wert, wenn jedem wichtigen Detail die entsprechende Beachtung geschenkt wird. Das fängt bei der Beurteilung und Aufarbeitung des Rahmenprofils an und endet mit dem fachgerechten Einbau einer qualitativen Ersatzschalhaut. Schwerpunkt unserer Kommunikation wird sein, diesen Prozess so transparent wie möglich für Kunden zu machen, damit diese ihre Kaufentscheidung sicherer treffen. Schalungssanierung-plyfa.de bietet über das übliche Maß hinaus Garantien für Produkte und Dienstleistungen. Dabei stehen die Vorteile für unsere Kunden immer im Vordergrund."

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Verbandsreferenten (m/w/d) Umwelt und..., Berlin  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen