Optimistische Erwartungen

Geschäftslage im Handwerk bis zum Herbst wieder erholt

imu-Grafik Bauwirtschaft
Die durchschnittliche Auftragsreichweite ist innerhalb eines Jahres von 8,1 auf 9,1 Wochen gestiegen (Quelle: Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)). Grafik/Text: imu-Infografik

Nach dem Ende des letzten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2021 hat sich die Geschäftslage im Handwerk bis zum Herbst wieder erholt. 57 Prozent der Betriebe meldeten im dritten Quartal 2021 eine gute Geschäftslage, nur 11 Prozent eine schlechte. Und: Jeder fünfte Betrieb geht von einer weiteren Verbesserung der Geschäftslage aus. Das zeigt die jüngste ZDH-Konjunkturerhebung. Die durchschnittliche Auftragsreichweite ist innerhalb eines Jahres von 8,1 auf 9,1 Wochen gestiegen (Quelle: Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)).

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen