Multifunktionslader im Höheneinsatz

Alleskönner auf der Zugspitze

Garmisch-Partenkirchen (ABZ). – Mit 2962 m über dem Meeresspiegel ist die Zugspitze in den Alpen der höchste Gipfel in Deutschland. Ganzjährig zieht es tausende Gäste zum Wandern und Skifahren dorthin. Bis zu 5500 Gäste pro Tag kommen zu Spitzenzeiten auf die Aussichtsplattform – auch durch Avant Tecno, so die Überzeugung des Herstellers.
Avant Tecno Bagger und Lader
Auf der Zugspitze sorgt ein Avant-Multifunktionslader für eine schneefreie Aussichtsplattform. Foto: Avant Tecno

Denn die etwa drei Fußballfelder große Plattform an der Zugspitze wird mit einem neuen Avant 650i gepflegt. "Der Avant 650i hilft uns ungemein beim Schneeräumen hier oben", sagt Luiz Schwatz vom Zugspitzenteam. Das Team kümmert sich um acht Liftanlagen, 21 km Skipiste und die Gastronomie auf der Aussichtsplattform. Der Avant sei genauso geliefert worden, wie er auf dem höchsten Berg Deutschlands gebraucht werde. Bei bis zu –25 °C habe die Mannschaft dort mit einer ganzen Menge Schnee zu kämpfen, meist im Dunkeln. Unter diesen Bedingungen sei die dicht geschlossene Fahrerkabine mit Klimaanlage und starker Außenbeleuchtung eine große Erleichterung für die Mitarbeiter. "Die Scheiben sind frei, auch bei den extremsten Wetterbedingungen", sagt Schwatz.

850 Gäste finden auf der Aussichtsplattform im Sommer Platz. Während dieser Zeit komme der Avant-Lader vor allem bei Bauarbeiten zum Einsatz, beispielsweise zum Materialtransport. Im Winter muss diese Fläche von Schnee und Eis befreit werden. Dafür kommen die Leichtgutschaufel, die Bürste, der Schneepflug und die Schneefräse zum Einsatz. "Die Schneefräse ist ideal. Die nutzen wir täglich", sagt Schwatz. Bei hohem Schneeaufkommen werde der Schnee zusammengeschoben und mit der Schaufel über das Geländer gehoben. Die Bürste erleichtere vor allem das Reinigen der vielen Ecken und Geländer, das sonst von Hand geschehen müsse. "Wir haben viele Maschinen getestet, der Avant war das Beste, was wir finden konnten", sagt Schwatz. Andere Maschinen seien nicht so wendig wie die Avant-Lader. Der musste nicht nur in die Seilbahnkabine passen, um an seinen Einsatzort zu gelangen.

Auf der Plattform muss er auch oft rangieren und über eine schmale Brücke fahren können. "Avant ist das beste Gerät, das es momentan auf dem Markt für uns gibt."

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauhelfer im Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Gladbeck  ansehen
Servicetechniker / Mechatroniker / Mechaniker..., Magdeburg  ansehen
Minijobber als Tankwagenfahrer (m/w/d), Frickenhausen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen