Praxisnahe Planungshilfe

"Erdbebensicher Bauen mit Ziegelmauerwerk"

Berlin (ABZ). – Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V. hat den Leitfaden "Erdbebensicher Bauen mit Ziegelmauerwerk" neu aufgelegt. Ziel der Broschüre ist es, Tragwerksplanenden die Grundlagen der Erdbebenbemessung von Gebäuden aus Ziegelmauerwerk nach der DIN EN 1998-1 zu demonstrieren.

Anhand von Praxisbeispielen wird die Thematik anschaulich dargestellt und ist damit auch für die Lehre an Hochschulen und für das Baugewerbe interessant. Wie Prof. Dr. Christoph Butenweg, FH Aachen, in seiner Einleitung erwähnt, sind die wesentlichen Änderungen im Vergleich zur früheren DIN 4149 eine umfassende Überarbeitung der Erdbebenkarte und die grundlegende Neufassung des Kapitels zur seismischen Auslegung von Mauerwerk. Die Überarbeitung der Mauerwerksregelungen wurde notwendig, da aufgrund von regionalen Zunahmen der seismischen Einwirkungen neue Nachweiskonzepte für deutsche Erdbebengebiete entwickelt wurden, die auf konstruktiven Regeln und rechnerischen Ansätzen basieren. Der Leitfaden behandelt die Bemessung und erdbebensichere Konstruktion von Gebäuden. Hierzu werden die Berechnungsgrundlagen und Bemessungskonzepte vorgestellt. Die konstruktiven Regeln, Nachweiskonzepte und Rechenmodelle werden an praxisnahen Beispielen vorgestellt. Mit den neuen Ansätzen können die seismischen Nachweise für Ziegelmauerwerk für die neuen Erdbebeneinwirkungen weiterhingeführt werden. Die Fachschrift steht unter www.ziegel.de zum Download bereit.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) im Bereich Bodenschutz und..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Handwerker*in Steinmetz (w/m/d), München  ansehen
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Technische..., Pinneberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen