Restaurierung

Staufenmauer wird restauriert

FRANKFURT/MAIN (dpa). – Die Staufenmauer in der Frankfurter Innenstadt wird restauriert. Die Arbeiten am Rest der denkmalgeschützten Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert haben bereits begonnen, wie Bürgermeister Olaf Cunitz (Grüne) mitteilte. Der erste, rund 236.000 Euro teure Bauabschnitt soll Mitte September fertig sein. "Ein Teil des Leistungsumfangs kann erst nach Beginn der Sanierungsarbeiten genau festgelegt werden", sagte Cunitz. Zuletzt waren 1979 an der Mauer Frostschäden repariert worden. Die um 1180 als Schutz vor Überfallen gebaute Mauer ist rund 65 m lang, etwa 7,5 m hoch und zwischen 1,2 und 1,4 m dick. Ein Bauhistoriker begleitet die Sanierung.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Klimaschutzmanager/in (m/w/d), Achim  ansehen
Stoffstrommanager (m/w/d) im Bereich Mineralik, Lehrte  ansehen
Leitung (d/m/w) der Fachgruppe Straßen und..., Buxtehude  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen