Schmitz Cargobull

Mit neuen Varianten auf der bauma

Gotha (ABZ). – Schmitz Cargobull wird mit einer breiten Fahrzeugpalette und einer innovativen neuen Muldengeneration aus dem Kipper-Kompetenzwerk in Gotha auf der diesjährige Messe bauma vertreten sein.
Schmitz Cargobull Nutzfahrzeuge
Zentralachsanhänger mit Dreiseiten-Kippaufbauten sowie viele weitere Exponate werden von Schmitz Cargobull auf der diesjährigen bauma ausgestellt. Foto: schmitz cargobull

Hier werden neben Sattel- und Motorwagenkippern auch neue digitale Ausstattungsmöglichkeiten eine entscheidende Rolle spielen, denn diese leisten nach Angaben des Unternehmens einen immer stärkeren Beitrag zur Kosteneffizienz und Arbeitssicherheit.

Auf der bauma 2022 stellt Schmitz Cargobull (Halle B4, Stand 323) die folgenden Exponate vor: Sattelkipper mit thermoisolierter Stahl-Rundmulde, Sattelkipper mit Aluminium-Kastenmulde sowie Motorwagenkipper mit den dazugehörenden Services. Im modularen Baukastensystem lassen sich Mulde, Rückwand, Chassis, Fahrwerk und Zusatz-Ausstattungen so kombinieren, dass die Fahrzeuge passgenau für den spezifischen Einsatzbereich der Kunden optimiert werden können. Hinzu kommt in allen Zielmärkten das breite Dienstleistungsspektrum von der Finanzierung bis zum Full Service-Vertrag.

Die Schmitz Cargobull Gotha GmbH mit Sitz in Gotha ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Schmitz Cargobull AG, dem nach eigenem Bekunden umsatzstärksten europäischen Anhänger- und Aufliegerproduzenten in der Nutzfahrzeugbranche. Im Kompetenzzentrum in Gotha entwickeln und validieren Experten Produktprogramme für den Schüttguttransport auf Basis einer unternehmensweiten Plattformstrategie sowie eines standardisierten Modulbaukastens. Dieses Jahr wird am Standort Gotha das 25-jährige Bestehens von Schmitz Cargobull Gotha begangen. Vielfältige Produktvarianten werden in industriellen Produktionslinien gemäß den Kundenwünschen gebaut und europaweit ausgeliefert.

Das Produktprogramm umfasst Hinterkipp-Sattelauflieger mit Stahl-Rundmulden oder Aluminium-Kastenmulden für die Baustelle und den Volumenbereich, Hinterkippaufbauten für Motorwagen, Zentralachsanhänger mit Dreiseiten-Kippaufbauten sowie Spezialfahrzeuge im Rahmen von Projektgeschäften. Speziell für den Asphalttransport liefert Schmitz Cargobull Gotha thermoisolierte Mulden für Sattelanhänger und Motorwagen. Die Schmitz Cargobull Gotha GmbH produzierte nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2020/2021 über 5400 Fahrzeuge. Ein komplettes Paket an Service-Dienstleistungen "Rund um den Trailer" rundet das Angebot ab.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baumaschinenführer/ Mechatroniker als..., Dortmund, Bochum, u.a.  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen