Merlo S.p.A. Industria Metalmeccanica

Amilcare Merlo

Merlo Zur Person Personen

Amilcare Merlo, Gründer der Merlo S.p.A. Industria Metalmeccanica, ist kürzlich im Alter von 87 Jahren verstorben. Zusammen mit seiner Schwester Natalina Merlo legte er 1964 den Grundstein des Betriebes. Aus einer kleinen Schmiede entwickelte er im Laufe seines Lebens einen Markt- und Technologieführer für Teleskoplader, der inzwischen mit über 1400 Beschäftigten weltweit erfolgreich ist. Immer wieder war Amilcare Merlo Ideengeber für innovative, häufig international prämierte Produkte, die den Markt der Teleskoplader beeinflussten und veränderten. Unter seiner Führung entstand unter anderem 1981 die erste Teleskopmaschine SM30.

Die Panoramic-Serie mit seitlich gelagertem Motor und Hydrostat-Antrieb kam 1987 hinzu. Die Roto-Modelle mit drehbarem Oberwagen führte Merlo 1991 ein. Ebenfalls in den Neunzigern erhielt mit den Turbofarmer-Reihen ein Merlo-Teleskop erstmals die Zulassung als Zugmaschine und Ackerschlepper. 2000 folgte der Teleskop-Traktor Multifarmer. Der Firmengründer startete zudem einen großen Umstrukturierungsprozess der Herstellung hin zu einer modularen Produktionsweise. Die ersten Modul-Reihen kamen so 2012 auf den Markt. Zuletzt begleitete Amilcare Merlo die Entwicklung des neuen elektrischen Teleskopstaplers eWorker. Für seine Arbeit erhielt er eine Vielzahl an persönlichen Auszeichnungen in Italien und dem Ausland, darunter den Ehrentitel "Cavaliere del Lavoro" der Italienischen Republik und die "Ehrenlegion der Französischen Republik".

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) für Baumaßnahmen im Bestand (EG..., Zeven  ansehen
Teamleitung untere Bauaufsicht, Elmshorn  ansehen
Mitarbeiter Kalkulation (m/w/d), Ingolstadt  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen