Bundeskongress

Energiewende gestalten

KÖLN (ABZ). - "Energiewende erfolgreich gestalten" – unter diesem Motto lädt der Verband Beratender Ingenieure VBI am 27. September von 14 bis 18 Uhr zum öffentlichen Teil seines Bundeskongresses nach Köln ein. "Die politischen Entscheidungen über die Ziele der Energiewende sind getroffen. Jetzt kommt es darauf an, das hochkomplexe Projekt professionell umzusetzen. Wir wollen als Partner von Politik und Gesellschaft dazu beitragen, die Energiewende zum Erfolgsprojekt zu machen", unterstreicht VBI Präsident Dr.-Ing. Volker Cornelius das Verbandsengagement für eine zukunftsorientierte Energieversorgung ohne Kernenergie.

Das Spannungsfeld zwischen ordnungspolitischen Notwendigkeiten und marktwirtschaftlicher Wettbewerbsfähigkeit ist Thema des Vortrags von Prof. Dr. Michael Hüther vom Institut der Deutschen Wirtschaft, Köln. Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, RWE-Innogy-Aufsichtsratsvorsitzender, wird die mit der Energiewende verbundenen Chancen und Risiken für den Industriestandort Deutschland unter die Lupe nehmen. Dass der Umbau der Energieversorgung bereits vielerorts im Gange ist, zeigen Praxisvorträge von VBI-Mitgliedern. Ihre Themen sind die Planung von Offshore-Windparks und deren Netzanbindung sowie das Plusenergie-Haus der Zukunft. Moderiert wird die Veranstaltung von TV Wettermoderator Sven Plöger. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Der Programm- und Anmeldeflyer steht unter www.vbi.de zur Verfügung.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mit uns gemeinsam hoch hinaus, Plettenberg  ansehen
Bauleiter, Kolonnenführer oder Gerüstbauer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen